Loading

Haben Sie Fragen?
08374 240 73-0

Einmal Südsee & zurück: Tahiti zum Kennenlernen

Code: 107445
Suedsee/Tahiti/allgemein_Landschaft Französisch Polynesien/PPT/Landschaft Suedsee/Bora_Bora/Le Matai Polynesia Bora Bora Overwater Bungalow Suedsee/Französisch_Polynesien/Allgemein_Muschel Suedsee/Bora_Bora/Le Matai Polynesia Bora Bora aussen
Suedsee/Tahiti/allgemein_Landschaft Französisch Polynesien/PPT/Landschaft Suedsee/Bora_Bora/Le Matai Polynesia Bora Bora Overwater Bungalow Suedsee/Französisch_Polynesien/Allgemein_Muschel Suedsee/Bora_Bora/Le Matai Polynesia Bora Bora aussen

Reiseberaterin

cindy koegel

Cindy Kögel

Gerne stelle ich Ihnen diese Reise auch individuell nach Ihren Wünschen zusammen!


Rufen Sie uns an!
+49(0)8374 240 73-0


Highlights Ihrer Reise

Einmal am Strand von Bora Bora liegen, den Südsee Wind spüren und im Schatten einer Kokospalme entspannen. Diese Reise erfüllt Ihren Traum von der Südsee. Erkunden Sie die Inseln von Tahiti auf dieser 12-tägigen Reise und erfüllen Sie sich endlich den Traum von der paradiesischen Südsee.

1. TagTahiti 

Heute kommen Sie am Flughafen von Papeete an. Papeete (gesprochen: Pape'ete) ist die Hauptstadt von Französisch-Polynesien und liegt auf der Insel Tahiti, welche zu den Gesellschaftsinseln gehört. Die Einwohnerzahl der Stadt selbst beträgt ca. 26.200 Personen. Der internationale Flughafen von Papeete, Faa’a, wurde 1962 eröffnet. Ihr Transfer vom nationalen Flughafen zum Tahiti Pearl Beach Resort wird von der örtlichen Agentur durchgeführt. 

3 Übernachtungen im Hotel Tahiti Pearl Beach Resort****. Umgeben von einer üppig tropischen Gartenlandschaft in Lafayette Beach an der Nordostküste, ist das Tahiti Pearl Beach Resort ein idyllischer Rückzugsort um die Seele baumeln zu lassen. Das Resort liegt direkt an einem einzigartigen schwarzen vulkanischen Sandstrand mit herrlichem Blick auf Matavai Bay.

Das Hotel liegt nur 7 km vom Stadtzentrum Papeete entfernt. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, köstliche Restaurants und trendige Bars sind in wenigen Minuten zu erreichen. Für pure Entspannung sorgt ein Infinity-Pool, wo Sie im Schatten der Palmen gemütlich ein Buch lesen können. Besuchen Sie den Day Spa und relaxen Sie bei einer wohltuenden Massage. Das Restaurant Hiti Mahana sorgt für ein kulinarisches Erlebnis. Hier werden Sie mit Köstlichkeiten aus der thailändischen, südostasiatischen und mediterranen Küche verwöhnt. Die Bay Bar lädt zu einem erfrischenden Cocktail ein, wo Sie die Aussicht auf die zauberhafte Bucht genießen können. 


2. Tag | Tahiti 

Ihr Aufenthalt in Papeete erfolgt in Eigenregie. Besuchen Sie z.B. den täglich stattfindenden Markt von Papeete mit seiner vielfältigen Auswahl an Gemüse, exotischem Obst und herrlich duftenden Blumen. Ferner wird typisch polynesische Handwerkskunst angeboten. Auch das Vaima Center lädt mit ihren vielen Shops zum Bummeln ein. 


3. Tag | Besichtigung der Hauptstadt Papeete mit anschließender Inselrundfahrt 
 

Lernen Sie Tahiti von ihrer schönsten Seite kennen. Auf dieser Tour gewinnen Sie einen umfassenden Einblick in diese Insel mit Höhepunkten wie: Papeete, Taharaa Aussichtspunkt, The Waterfalls, botanischer Garten, Venus Point und dem polynesischen Tempelgarten Marae Arahurahu

Die Tour beginnt in der Hauptstadt Papeete. Entdecken Sie hier die schönsten Ecken der Stadt mit ihrem traditionellen Markt, der Kathedrale Notre-Dame sowie dem Vaima-"Shopping-Center". Weiter geht es gegen Mittag mit Ihrer aufregenden Inselrundfahrt. Sie besuchen zunächst die Marae Arahurahu, alte polynesische Tempel, die komplett restauriert wurden und nun in neuem Glanz erstrahlen. Weiter geht es mit einem Besuch des Vaipahi Garden. Hier werden Sie die wunderschöne endemische Flora Französich Polynesiens kennen lernen. Hier erwartet Sie ein bunter Zauber von Blumen und traumhaften Wasserfällen. Am Ende des "Garten Eden" können Sie in einer kleinen Boutique noch nach kleinen Souvenirs Ausschau halten.

Danach begeben Sie sich auf die Spuren von James Cook und fahren zum Venus Point. Hier erleben Sie pure Südseegeschichte. Der Venus Point liegt am Rande des Matavai Bay und nicht unweit vom schwarzen Strand entfernt. Als letzten Stopp auf Ihrer Inselrundfahrt besuchen Sie den Taharaa Aussichtspunkt. Hier bietet sich ein fantastischer Blick über die Ostküste bis Papeete und weiter bis zur Nachbarinsel Moorea.


4. Tag | Tahiti - Moorea

Es erfolgt Ihr Transfer zum Hafen in Papeete. Von der geht es mit der Fähre auf die Schwesterinsel Moorea. Am Hafen werden Sie herzlich empfangen und zu Ihrem gebuchten Hotel gebracht. 4 Übernachtungen im Manava Beach Resort****+.Nur ca. 10 Flugminuten von Papeete entfernt liegt Moorea, das mit seiner üppigen Natur und den eindrucksvollen Bergformationen jeden Besucher in seinen Bann zieht. Die großzügige und freundlich gestaltete Hotelanlage wurde im Sommer 2002 eröffnet und liegt direkt an einem schönen feinsandigen Traumstrand. Hohe Kokospalmen, die angenehmen Schatten spenden, die Lagune und der Artenreichtum des vorgelagerten Riffs mit farbigen Korallenbänken und der Vielfalt der Unterwasserfauna sowie die polynesische Gastfreundschaft schaffen ideale Voraussetzungen für erholsame Urlaubstage in sportlich-legerer Atmosphäre. 


5. Tag | Moorea

Heute steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Moorea zählt zu den Gesellschaftsinseln, zu den "Inseln über dem Winde". Die Insel Moorea wird auch schon mal "Tahitis kleine Schwester" genannt und liegt nur 17 Kilometer von dieser entfernt. Sie ist geprägt von hohen, vulkanischen Bergen, die von grünen Kokosnussbäumen und Ananaplantagen bedeckt sind.Die Fähre braucht gerade mal 35 Minuten für die Überfahrt Die Insel hat über 16.000 Einwohner und ist etwa 136 km² groß. Der höchste Berg, Mount Tohiea, ragt stolze 1207 Meter über dem Meeresspiegel hinaus.

Ein Drittel aller Gästebetten Französisch-Polynesiens befinden sich auf Moorea. Deshalb gilt die Insel, neben Tahiti und Bora Bora, als Touristenzentrum der Region. Die offiziellen Sprachen sind tahitianisch (Maohi) und französisch. Außerdem wird Englisch in den meisten touristischen Zentren, größeren Hotels und Restaurants gesprochen.Die Zeitverschiebung zu Mitteleuropa beträgt minus 11 Stunden, außerhalb der mitteleuropäischen Sommerzeit minus 10 Stunden und 30 Minuten.

Das reiche Fischangebot aus Lagunen und Tiefsee bestimmt die Zusammensetzung vieler Gerichte.
Auf 134 Quadratkilometern präsentiert sich Moorea wie ein riesiger tropischer Garten - mit üppiger Vegetation, kühlen Flüssen und Wasserfällen, traumhaften Stränden mit Palmensaum. Im Inneren der Insel erstrecken sich Vanille- und Ananas-Plantagen.Wunderbare Begegnungen ergeben sich zwischen Juli und Oktober: Delphine ziehen in dieser Zeit mit ihren Jungen ganz nah an Mooreas Küste vorbei.


6. Tag | Natur & Kultur in Moorea - englisch-/französisch sprachige Tour (halbtägig) 
 
Entdecken Sie die Schönheit der Insel Moorea während dieser Halbtagestour. Ihr Guide wird gerne mit Ihnen sein breites Wissen teilen, während Sie zum berühmten Aussichtspunkt Le Belvédère mit Blick auf Cook und Opunohu die Buchten und das Meer, den Krater des Vulkans und das Plateau de la Bounty fahren. Sie werden Ananasfelder und Vanilleplantagen passieren und beim Besuch einer Fruit Juice Factory die köstlichen Fruchtsäfte kosten. Danach fahren Sie vorbei an verschiedenen archäologischen Stätten, bevor Sie das herrliche Opunohu Tal mit seiner üppigen Vegetation, Baumfarne , tropischen Früchte und Blumen, Flüsse und natürlichen Pools, in denen man baden kann, entdecken werden. Auf dem Heimweg können Sie am Mareto Sandstrand noch köstliche tropische Früchte kosten.


7. Tag | Wanderung zu den Afareaitu's Wasserfälle - englisch-/französisch sprachige Tour (halbtägig) 
 
Willkommen im Garten Eden! Auf dieser halbtägigen Tour lernen Sie Moorea auf eine andere Art und Weise kennen. Sie wandern durch das Afareaitu Tal mit seiner üppigen Vegetation, vorbei an dicht bewachsenen Wäldern, archäologischen Stätten, Wasserfällen und Flüssen mit natürlichen Pools, die zum Baden einladen. Auf dem Weg werden Sie an vielen Ruinen der polynesischen Kultur vorbeikommen. Ihr Guide wird Ihnen während der Wanderung die Legenden rundum das Afareaitu Tal erzählen und Ihnen die Sitten und Gebräuche der Ureinwohner näher bringen.


8. Tag | Moorea - Bora Bora

Heute werden Sie von Ihrem Hotel Manava Beach Resort & Spa abgeholt und zum Flughafen in Moorea gebracht. Sie fliegen von Moorea nach Bora Bora. Maeva - Herzlich willkommen auf Bora Bora, die "Perle des Pazifik" ! Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie zu Ihrem Hotel auf Bora Bora gefahren. 

4 Übernachtungen im Hotel Le Maitai Polynesia - Bora Bora*** . Das Le Maitai Polynesia liegt im Süden der Insel Bora Bora am Matira Point an einem schmalen Sandstrand mit atemberaubenden Blick auf die Lagune. Das Städtchen Vaitape ist ca. 6 km entfernt. Der Flughafen von Bora Bora ist in etwa 40 Minuten mit Bus und Boot erreichbar.

Diese gepflegte Hotelanlage besticht durch ihre herrliche Lage und die atemberaubende Sicht auf die Emerald-Lagune. Das komplett im tahitianischen Stil erbaute Mittelklassehotel überzeugt durch einen guten, freundlichen Service und eine erholsame Atmosphäre. Die Ausläufer des Berges Pahonu umgeben das Hotel mit üppiger Vegetation. Durch die Anlage führt die wenig befahrene Küstenstraße, die die öffentlichen Einrichtungen mit Haupt- und Nebengebäude (Garden- und Lagoon View Rooms) an der Bergseite vom Strand mit seinen Beach- und Overwaterbungalows trennt.


9. Tag | Bora Bora

Heute steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Bora Bora ist eine Insel, die zur Gruppe der Gesellschaftsinseln in Französisch-Polynesien gehört. Zusammen mit Huahine, Raiatea und Maupiti zählt sie geografisch zu den "Inseln unter dem Winde" im Süd-Pazifik. Bora Bora hat 7.250 Einwohner. Die höchsten Erhebungen der Insel sind Mount Otemanu mit 727 Metern, Pahia mit 661 Metern und Mataihua mit 314 Metern. Die größte Ansiedlung, Vaitape mit rund 4.000 Einwohnern, liegt auf der Westseite der Insel. Bora Bora ist ein Atoll, das im Luftbild die klassische, von Charles Darwin beschriebene Atoll-Form mit einem Zentralberg sowie einem Korallensaum mit zahlreichen eingelagerten Motus (Riffinseln) zeigt. Die Atollbildung ist so weit fortgeschritten, dass die Caldera des Zentralvulkanes bereits versunken ist. Die langgezogene Hauptinsel ist 9 km lang und an ihrer breitesten Stelle 5 km breit. Die Siedlungen befinden sich ausschließlich in den Küstenbereichen, das üppig bewachsene Inselinnere ist weitgehend unerschlossen. Die Wirtschaft der Insel stützt sich mittlerweile nahezu ausschließlich auf den Tourismus. Bora Bora dürfte - neben Tahiti - zu den touristisch am besten erschlossenen Inseln des Südpazifiks zählen.

Hauptattraktion auf Bora Bora ist die Lagune mit ihrer noch weitgehend intakten Unterwasserwelt.
Mit dem Glasbodenboot, beim Tauchen und Schnorcheln, kann man das Riff mit tausenden von bunten Korallenfischen erkunden.

Eine weltbekannte Attraktion für Taucher ist die "Rochenstraße", ein Bereich in der Lagune, in dem verschiedene Rochenarten in großen Schwärmen vorkommen, u. a. zahlreiche Mantas und Leopard-Stechrochen. Sehenswert sind die Überreste von mehr als 40 Marae (Areale- für zeremonielle Zwecke vorbehalten).
Die meisten konzentrieren sich in der Umgebung des Dorfes Faanui, dem früheren Sitz der Häuptlingsfamilie. Die schönsten erhaltenen Plattformen sind im Westen der Marae Marotetini am Pointe Faripiti und der Marae Fare Opu in der Faanui Bay, auf dem die Umrisse von Schildkröten eingeritzt sind. Die schönsten Strände (und auch die meisten Hotels) liegen in den beiden großen Buchten - Faanui und Poofai - zwischen dem Pointe Paoaoa und dem Pointe Matira im Südwesten der Insel. Dort findet man auch das Bloody Mary’s, eine weltweit bekannte Bar mit Restaurant, in der zahlreiche prominente Gäste verkehren. Ihre Namen sind auf einem Holzbrett am Eingang verewigt.

Der Mini Heiva: Die polynesische Kultur wird traditionsgemäß von Generation zu Generation mündlich überliefert. Sie ist auch heute noch sehr lebendig, besonders im Juli, wenn Bora Bora sein eigenes Heiva-Fest feiert. Dazu werden zahlreiche kulturelle und sportliche Ereignisse organisiert: Wettkämpfe im Speerwerfen, Steinwuchten, Früchtetragen, Pirogenrennen, Gesang- und Tanzwettbewerbe, wo die besten Tänzer der Insel auftreten.


10. TagSchnorchelsafari mit Haien und Rochen 
 
Entdecken Sie die wunderschöne Unterwasserwelt auf Bora Bora und begegnen Sie Schwarzspitzenhaien und Rochen in ihrer natürlichen Umgebung.

Diese Tour ist der perfekte Weg, um Bekanntschaft mit Bora Boras Haien, Rochen und anderen bunten Fischen zu machen. Das Boot ankert zunächst in flachem Wasser, wo Sie die Möglichkeit haben, ein "Rochenballett" zu bestaunen. Die anmutigen Tiere tummeln sich hier und lassen sich sogar berühren.

Vom Boot können Sie traumhafte Fotos von der Lagune mit der schönen Landschaft Bora Boras im Hintergrund schießen. Sobald die Lagune schließlich wieder verlassen wird, begegnen Ihnen in etwas tieferem Gewässer die Schwarzspitzenhaie. Auch hier sollten Sie Ihren Schorchel zücken und sich ins Wasser begeben. Was für ein spannendes Erlebnis!
Auf dem Rückweg wird ein weiteres Mal der Anker geworfen, um weitere farbenprächtige Korallen und andere Fische zu beobachten.


11. Tag | Bora Bora 

Heute können Sie nochmal die Insel in vollen Zügen genießen und Ihren Tag nach Ihren Wünschen gestalten. Neben zahlreichen Wassersportarten empfehlen wir den Besuch des größten Open Air Aquariums Französisch Polynesiens - das Lagoonarium. Ebenso bietet sich die bergige Landschaft an, zu wandern und ständig neue Anblicke über Gebirge und Lagune zu genießen.


12. Tag | Bora Bora - Tahiti

Sie werden an Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen Bora Bora gefahren. Heute fliegen Sie von Bora Bora zurück nach Papeete. Ihre Reise endet.


Enthaltene Leistungen

  • Reisedauer: 12 Tage / 11 Nächte
  • Airpass Tahiti (alle Inlandsflüge inkludiert)
  • Fährüberfahrt Papeete - Moorea
  • Tahiti - 3 Nächte Tahiti Pearl Beach Resort inkl. Transfers & Frühstück
  • Moorea - 4 Nächte Manava Beach Resort & Spa inkl. Transfers & Frühstück
  • Bora Bora - 4 Nächte Le Maitai Bora Bora inkl. Transfers & Frühstück
  • Inselausflüge wie angegeben
  • Reiseplan  und -tipps von Australia Tours
  • 24 h Hotline und deutschsprachiger Service vor Ort

Preise pro Person in €

bei zwei gemeinsamen Reisenden Doppelzimmer Einzelzimmer
01. April 2019 - 31. März 2020 ab 2.966,00 € ab 4.687,00 €