Loading

Haben Sie Fragen?
08374 240 73-0

Inseltraum Französisch-Polynesien

Code: 14034
Französisch-Polynesien/Tetiaroa/The-Brando_Außenansicht-Insel Südsee/Französisch-Polynesien/Variety Cruises/Panorama2 Südsee/Französisch-Polynesien/Variety Cruises/Panorama2 Südsee/Französisch-Polynesien/Variety Cruises/Panorama2 Suedsee/Tahiti/PPT/Aranui_Cruises_Einheimische_Zeremonie
Französisch-Polynesien/Tetiaroa/The-Brando_Außenansicht-Insel Südsee/Französisch-Polynesien/Variety Cruises/Panorama2 Südsee/Französisch-Polynesien/Variety Cruises/Panorama2 Südsee/Französisch-Polynesien/Variety Cruises/Panorama2 Suedsee/Tahiti/PPT/Aranui_Cruises_Einheimische_Zeremonie

Reiseberaterin

api


Rufen Sie uns an!
+49(0)8374 240 73-0


Highlights Ihrer Reise

  • Jenseits der Vorstellungskraft: Rangiroa
    240 Inselchen reihen sich im Ozean über mehr als 110 Meilen (177 km) aneinander, wobei sie eine tiefe Lagune vollständig umschließen. Dies ist Rangiroa, ein Ort, der einfach jenseits der menschlichen Vorstellungskraft liegt. Rangiroa ist auch das zweitgrößte Atoll der Welt und ein Ort, an dem Land und Meer einen unerwarteten Waffenstillstand bilden.
  • Fahren Sie in die Bora-Bora-Lagune
    Ahe & Bora Bora. Segeln Sie in einen der meistfotografierten Orte der Welt, die Bora-Bora-Lagune, mit dem hoch aufragenden Berg Otemanu in der Mitte. Erleben Sie die Insel jenseits der türkisfarbenen Lagune und der blendend weißen Sandstrände auf eine andere Art und Weise: Wandern Sie, schnorcheln Sie mit Stachelrochen und Haien oder besuchen Sie unbekannte archäologische Stätten, die sich auf privatem Familienland befinden.
  • Die unentdeckten Tuamotu-Inseln
    Ein Stück vom Paradies: Die relativ unentdeckten Tuamotus sind die Juwelen ihrer pazifischen Inselkrone. Weit entfernt vom Glanz und Glamour von Bora Bora, fühlt sich der Tuamotu-Archipel vom Rest Französisch-Polynesiens abgehoben.

Gesellschaftsinseln und Tuamotu-Inseln mit dem Schiff. Entdecken Sie die Inseln zweier Archipele mit einem kleinen Schiff. Bora Bora, Tahaa, Moorea, Huahine, Raiatea, Rangiroa, Tetiaroa, Tikehau und Ahe - Inseln, die von himmelhohen, moosgrünen Gipfeln geformt und von lebhaften, türkisfarbenen Lagunen gesäumt sind. Beim Erkunden der unterschiedlichen Inseln können Sie jede Landschaft sehen, von geometrischen Bergrücken mit Wasserfällen auf den hohen Inseln bis hin zu flachen, wüstenähnlichen Atollen, bei denen die Lagunen weit über die Landmasse hinausragen. Die Inseln von Tahiti haben viele Seiten. Dennoch sind sie alle durch Mana verbunden. Mana ist eine Lebenskraft und ein Geist, der "uns" umgibt. Sehen Sie es. Berühren Sie es. Schmecken Sie es. Fühlen Sie es. Und von dem Moment an, in dem Sie ankommen, werden Sie verstehen, warum die Einheimischen sagen, dass die Inseln von Mana umarmt werden.

Inseltraum Französisch-Polynesien

Start: Papeete, Tahiti Ende: Papeete, Tahiti Max. Teilnehmer: 49 Personen Dauer: 12 Tage/11 Nächte Schiff: Motorsegler Panorama II


1. Tag Hafen von Papeete, Tahiti, Gesellschaftsinseln


An unserem ersten Tag starten wir um 14:30 Uhr im Hafen von Papeete und werden mit einem Begrüßungscocktail an Bord empfangen. Am Nachmittag fahren wir in Richtung Bora Bora, genießen unser gemeinsames Abendessen und übernachten auf See.


2. Tag Bora Bora, Gesellschaftsinseln


Der Blick auf Bora Bora am frühen Morgen, wenn unser Schiff in den Hafen einfährt, wird für uns unvergesslich sein. Dieses Panorama gehört zu den am meisten fotografierten Spots der Welt. Viele träumen davon, diesen Ort einmal im Leben besuchen zu können. Unser Schiff fährt in die Lagune von Bora Bora, unser Blick fällt auf den Berg Otemanu, der direkt vor uns liegt. Die nächsten zwei Tage werden wir in diesem Paradies verbringen. Hier können wir aus einer Vielzahl von optionalen Aktivitäten wählen, wie z.B. die Bora Bora Kulturtour mit dem Geländewagen, dem Schnorchelausflug mit Stachelrochen und Haien, das Lagunenaquarium unter freiem Himmel, der Bora Bora Tour mit dem "le Truck" und mehr. Die erste Nacht verbringen wir vor Anker in der Lagune von Bora Bora.


3. Tag Bora Bora - Tahaa, Gesellschaftsinseln


Heute setzen wir unsere spannenden Aktivitäten auf Bora Bora fort. Nach dem Mittagessen kreuzen wir die Bora-Bora-Lagune und fahren nach Tahaa. Am frühen Nachmittag kommen wir in Tahaa an, einem wahren botanischen Paradies. Ihre fruchtbaren Täler und abfallenden Hänge sind mit Bananen-, Wassermelonen- und Kokosnusshainen bedeckt. Die Insel ist auch ein riesiges, natürliches Gewächshaus für die bekannte tahitianische Vanilleorchidee. Während unserem optionalen Halbtagesausflug "Tahaa Island Adventure", haben wir die Möglichkeit, das wunderschöne Innere von Tahaa mit dem Geländewagen zu erkunden und die eindrucksvolle, tropische Vegetation zu entdecken. Wir werden die lokalen Früchte kosten und atemberaubende Ausblicke auf die herrliche türkisfarbene Bucht von Haamene bewundern. Dieser Ausflug beinhaltet auch einen Besuch der Perlenfarm und einer traditionellen Vanilleplantage. Am Nachmittag haben wir viel Zeit von einem Motu aus zu Schwimmen und zu Schnorcheln. Die heutige Nacht verbringen wir vor Anker in der Lagune von Tahaa.


4. Tag Raiatea, Gesellschaftsinseln


Wir fahren innerhalb der Lagune, um das nahe gelegene Raiatea zu erreichen, das übersetzt "weit entfernter Himmel" heißt und einst das kulturelle und religiöse Zentrum der Gesellschaftsinseln war. In den Legenden als Hawaiki, "das Heimatland", bekannt, glauben viele Kulturen, dass hier die große polynesische Ausbreitung begann. Die Insel ist auch heute noch ein Wallfahrtsort. Unser optionaler Ausflug beginnt mit der Erkundung des Faaroa-Flusses, des einzigen schiffbaren Flusses in Französisch-Polynesien. Unser fachkundiger Führer wird uns im Kajak durch das grüne Innere Raiateas führen. Im Anschluss besuchen wir den alten Tempel von Taputapuatea, der erst kürzlich zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Dort erfahren wir mehr über seine polynesischen Ursprünge und seine historische Bedeutung, bevor wir gemeinsam ein Picknick genießen. Am Abend übernachten wir vor Anker in der Lagune von Raiatea.


5. Tag Raiatea - Huahine, Gesellschaftsinseln


Am Vormittag fahren wir nach Huahine. Huahine, einst Heimat des tahitischen Königshauses, gilt als Wiege der polynesischen Kultur. Auf der Insel gibt es die größte Konzentration an alten Marae (Tempeln) in Französisch-Polynesien, von denen einige auf die ursprünglichen Vorfahren der Tahitianer, die Lapita, um 700 n. Chr. zurückgehen sollen. Huahine ist ein großer, tropischer Dschungel, in dem Kokosnussplantagen, Vanille-Orchideen, Bananenhaine, Brotfruchtbäume und Wassermelonenfelder gedeihen. Unsere optionale Halbtagestour führt uns mit einem Allradfahrzeug um die Insel. Hier entdecken wir den Ort Fare, das Inseldorf Maeva, eine archäologische Stätte und eine Vanilleplantage. Im Anschluss haben wir die Chance, den heiligen, blauäugigen Aal von Faie zu füttern. Ein optionaler Ganztagesausflug ist ebenfalls möglich, einschließlich einer 4x4-Landtour + einer Bootsfahrt, mit Besuch einer Perlenfarm und einem Picknick. Auf dem Weg nach Tetiaroa übernachten wir auf See.


 6. Tag Tetiaroa, Gesellschaftsinseln


Tetiaroa ist ein Zufluchtsort für Vögel, Meeresschildkröten und alle Arten von Meereslebewesen und wird von den Tahitianern, die es als heiligen Ort kennen, sehr geschätzt. So heilig, dass die mit Kokosnüssen übersäten, weißen Sandstrände und die kristallklare Lagune, dieses unbewohnten Atolls, einst ein exklusiver Zufluchtsort für die tahitischen Könige waren. Es ist nicht überraschend, dass der Schauspieler Marlon Brando während der Dreharbeiten zu "Mutiny on the Bounty" 1960, in seinen Bann gezogen wurde und später dessen Besitzer wurde. Unter seiner Leitung wurde ein luxuriöses Öko-Resort entworfen, das zu 100% nachhaltig betrieben wird. Wir werden den Morgen auf dieser bezaubernden Insel verbringen, die Lagune erkunden und in ihrem kristallklaren Wasser schnorcheln. Am Nachmittag fahren wir nach Norden zu den Tuamotu-Inseln und übernachten unterwegs auf See.


7. Tag Tikehau, Tuamotu-Inseln


Heute Morgen erreichen wir Tikehau, die auch die Pink-Sand-Insel genannt wird. Dieses kleine Atoll besteht aus unzähligen winzigen, weißen und rosafarbenen Sandinseln, die in Kokosnusshainen und versteckten Nischen versunken sind. In Tikehau, was eigentlich "friedliche Landung" bedeutet, findet man an ihren ruhigen und anmutigen Ufern nichts, als absolute Ruhe. Die Lagune, die von einem fast ununterbrochenen Ring aus durchgehenden Korallen gebildet wird, gleicht einem riesigen natürlichen Schwimmbecken. In diesem Unterwasseraquarium wimmelt es von Meereslebewesen. Laut dem legendären Meeresforscher Jacques Cousteau ist die Konzentration an Fischen höher, als in jeder anderen Lagune Französisch-Polynesiens. Unser Rundgang führt uns zu einer der Fischfarmen in Familienbesitz, in der in einem Labyrinth von Unterwasserzäunen verschiedene Fischarten gefangen werden. Ein Großteil des Fangs wird dann nach Papeete verschifft und auf den lokalen Märkten verkauft. Wir werden Tuherahera an der Südseite besuchen, wo die meisten Einheimischen leben und den Rest des Atolls praktisch unberührt lassen. Das nordöstliche Viertel ist in der Tat größtenteils unbewohnt. Von Natur aus mit bunten Blumen wie Hibiskus und Bougainvillea geschmückt, ist Tuherahera eines der attraktivsten Dörfer in den Tuamotu-Atollen. Spät am Abend geht es für uns weiter nach Ahe.


8. Tag Ahe, Tuamotu-Inseln


Ahe ist eines der weniger bekannten Atolle in Tuamotu, das ein beliebter Urlaubsort für die einheimischen Tahitianer ist und von atemberaubender Schönheit und erfrischender Gelassenheit umgeben ist. Dieses bezaubernde Atoll verzaubert Reisende mit unberührter Natur, kristallklarem Wasser, weißen Sandstränden und einer erstaunlichen Unterwasserlandschaft. Die Lagune ist mit flachen Sandbänken gesprenkelt, die direkt unter Wasser liegen und idyllische Picknickplätze in diesem unberührten, tropischen Swimmingpool bilden, der bis zum Rand mit reichhaltigem Meeresleben und lebhaften Korallengärten gefüllt ist. Wir werden den Morgen mit Schnorcheln in der Lagune verbringen, bevor wir ein Strand-BBQ in einem abgelegenen Motu veranstalten. Auf dem Weg nach Rangiroa übernachten wir auf See.


 9. Tag Rangiroa, Tuamotu-Inseln


Am Morgen kommen wir auf Rangiroa an. 240 Inselchen reihen sich über 110 Meilen (177 km) im Ozean aneinander, wobei sie eine tiefe Lagune vollständig umschließen. Dies ist Rangiroa, das zweitgrößte Atoll der Welt und ein Ort, der einfach jenseits der menschlichen Vorstellungskraft liegt, wo Land und Meer einen unerwarteten Waffenstillstand bilden. Wir haben die Möglichkeit einen optionalen Ausflug zur blauen Lagune zu unternehmen, einem natürlichen Pool, der aus einer Reihe von Inselchen und Korallenriffen am Rand des Hauptriffs besteht, eine Lagune in einer Lagune! Sie ist nicht zu tief und beherbergt unzählige Arten von Meereslebewesen. Wir werden dieses unglaubliche Paradies entdecken und einen Nachmittag mit Schwimmen, Schnorcheln und Entspannen, an einem unberührten Strand, mit einem traditionellen, polynesischen Picknick genießen. Abhängig von den Gezeiten können wir sogar auf dem Avatoru-Pass schnorcheln. Wir übernachten am Abend vor Anker in der Lagune.


10. Tag Rangiroa, Tuamotu-Inseln


Heute Morgen genießen wir am Tiputa-Pass unseren optionalen Ausflug mit Delfinen, bei dem wir mit diesen fröhlichen Säugetieren interagieren können. Nach dem Mittagessen verlassen wir Rangiroa und die Tuamotu-Inseln und fahren südlich, nach Moorea, zu den Gesellschaftsinseln. Vor uns liegt eine lange Fahrt über Nacht.


 11. Tag Moorea, Gesellschaftsinseln


Wir erreichen Moorea zur Mittagszeit. Moorea ist wirklich ein geografisches Wunder. Acht voluminöse Berggipfel erheben sich aus seiner durchsichtigen Lagune und bilden eine unverwechselbare und schroffe Silhouette, die von der Westküste Tahitis aus sichtbar ist. Wir können aus zwei optionalen Ausflügen wählen, einer Schnorchel- und Rochenfütterungstour oder der "Drei-Kokosnusswanderung". Heute Abend genießen wir unser gemeinsames Abschiedsabendessen und übernachten vor Anker in der Bucht von Moorea.


12. Tag Moorea - Papeete, Tahiti, Gesellschaftsinseln


Jede tolle Reise geht einmal zu Ende. Nachdem wir uns von neu gewonnenen Freunden verabschiedet haben und einer tollen Crew, die uns die Tage über mit Ihrer Gastfreundschaft begleitet hat, verlassen wir gegen 10:00 Uhr gemeinsam das Schiff, am Hafen von Papeete, auf Tahiti.


Motorsegler Panorama II: Auf dem rund 50 Meter langen Motorsegler Panorama II, der 2004 in Betrieb genommen wurde und 2015 renoviert, erwarten Sie 25 Kabinen, die Platz für rund 49 Gäste bieten. Tagsüber dreht sich das Leben an Bord um den überdachten Lounge-Bereich und den überdachten Speisesaal, sowie um die offenen Deckbereiche. Genießen Sie Ihre Mahlzeiten im Freien und erleben Sie eine traumhafte Aussicht von Deck. Die Kabinen verfügen ein Badezimmer mit Dusche und sind mit Fenstern (Ober- und Hauptdeckkabinen) und Bullaugen (Unterdeckkabinen) ausgestattet. Alle Kabinen beinhalten eine individuell steuerbare Klimaanlage und sind mit Fernseher, Telefon, Haartrockner, Mini-Kühlschrank, zentraler Musikanlage, Lautsprecheranlage und Safe ausgestattet. Vier Kabinen auf dem Hauptdeck sind in zwei Suiten umwandelbar. Die Unterdeckkabinen können als Dreibettkabinen angeboten werden.


Enthaltene Leistungen

  • Unterbringung in der gewählten Zimmerkategorie, mit eigenem WC und Klimaanlage
  • Vollpension: Frühstücksbuffet und zwei Mahlzeiten täglich, einschließlich eines Willkommens-Cocktails, eines lokalen Themenabends, eines unterhaltsamen Grillabends und eines Kapitänsabendessens, Kaffee, Tee und Trinkwasser
  • Benutzung von Angel- und Schnorchel Ausrüstung
  • Englischsprachige Kreuzfahrtbegleitung

Nicht enthaltene Leistungen: Flüge (können gerne optional dazu gebucht werden), Transfers vom und zum Flughafen, Getränke (außer den oben genannten), Landausflüge auf den Inseln oder andere Landarrangements, Trinkgeld für die Besatzung, Persönliche Ausgaben der Passagiere, Wi-Fi (gegen Gebühr erhältlich), Hafengebühren

Hinweise: Für Familien gibt es 25% Ermäßigung auf alle optionalen Ausflüge für Kinder im Alter von 5-17 Jahren. Die Reise ist auch in 8 Tagen möglich - sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gerne darüber. Im Ermessen von Variety Cruises kann die Reiseroute bei ungünstigen Wetterbedingungen geändert werden.

Preise pro Person in €

Familie (2 Erwachsene + 1 Kind)
Termine Je Person Kind bis 10 Jahre Kind bis 17 Jahre
17.12.2020 3000,00 -- 1500,00
28.12.2020 3000,00 -- 1500,00

Unterdeck Doppel/Twin
Termine Einzel Doppel 3-er 4-er
17.12.2020 3900,00 3000,00 3000,00 --
28.12.2020 3900,00 3000,00 3000,00 --

Hauptdeck Doppel/Twin
Termine Einzel Doppel 3-er 4-er
17.12.2020 4570,00 3516,00 -- --
28.12.2020 4570,00 3516,00 -- --

Oberdeck Doppelbett
Termine Einzel Doppel 3-er 4-er
17.12.2020 5728,00 4406,00 -- --
28.12.2020 5728,00 4406,00 -- --

Unterdeck Doppelbett
Termine Einzel Doppel 3-er 4-er
17.12.2020 3352,00 2578,00 -- --
28.12.2020 3352,00 2578,00 -- --

Familie (1 Erwachsener + max. 2 Kinder)
Termine Je Person Kind bis 17 Jahre
17.12.2020 3900,00 --
28.12.2020 3900,00 --

Familie in 2 Kabinen (2 Erwachsene + max. 3 Kinder)
Termine Je Buchung
17.12.2020 7800,00
28.12.2020 7800,00