Loading

Haben Sie Fragen?
08374 240 73-0

Südsee - da will ich hin!

Code: 107705
Suedsee/Tahiti/Flora_Fauna_allgemein Suedsee/Moorea/Green_Lodge_Pool Suedsee/Tahiti/allgemein_Sonnenuntergang Suedsee/Moorea/Green_Lodge_himmelbett
Suedsee/Tahiti/Flora_Fauna_allgemein Suedsee/Moorea/Green_Lodge_Pool Suedsee/Tahiti/allgemein_Sonnenuntergang Suedsee/Moorea/Green_Lodge_himmelbett

Reiseberaterin

cindy muckenschnabel

Cindy Muckenschnabel

Ich stelle Ihnen gerne Ihre Reise auch nach Ihren Wünschen zusammen.


Rufen Sie uns an!
+49(0)8374 240 73-0


Highlights Ihrer Reise

Entdecken Sie auf dieser 17-tägigen Südseereise die traumhaften Inseln rund um Tahiti. Wohnen Sie in charmanten, familiengeführten Pensionen fernab der klassischen Urlaubsresorts und tauchen Sie ein in die Kultur Französisch Polynesiens. Eine authentische Erlebnisreise mit Abenteuercharakter.

Kultur, Natur, freundliche Menschen und fantastische Inseln

Entdecken Sie Französisch Polynesien ganz authentisch in 19 Tagen /18 Nächten

Entdecken Sie auf dieser 21-tägigen Südseereise die traumhaften Inseln rund um Tahiti. Wohnen Sie in charmanten, familiengeführten Pensionen fernab der klassischen Urlaubsresorts und tauchen Sie ein in die Kultur Französisch Polynesiens. Eine authentische Erlebnisreise mit Abenteuercharakter.


1. Tag | Ankunft auf Tahiti

Herzlich Willkommen im Südseeparadies Französisch Polynesien! 
  
Heute kommen Sie am Flughafen von Papeete an. Papeete (gesprochen: Pape'ete) ist die Hauptstadt von Französisch-Polynesien und liegt auf der Insel Tahiti, welche zu den Gesellschaftsinseln gehört. Die Einwohnerzahl der Stadt selbst beträgt ca. 26.200 Personen. Der internationale Flughafen von Papeete, Faa’a, wurde 1962 eröffnet. Bei Ankunft am internationalen Flughafen in Papeete werden Sie bereits von einem Vertreter unserer örtlichen Agentur erwartet. Mit Blumenkette und einem freudigen Maeva werden Sie herzlich in Empfang genommen und zu Ihrer Unterkunft gebrach. Freuen Sie sich auf eine unvergessliche Zeit im Herzen der Südsee. 3 Übernachtungen im Pension Relais Fenua*** in der Kategorie Standard A/C Room.


2. - 3. Tag | Aufenthalt auf Tahiti

Ihr Aufenthalt in Papeete erfolgt in Eigenregie. Besuchen Sie z.B. den täglich stattfindenden Markt von Papeete mit seiner vielfältigen Auswahl an Gemüse, exotischem Obst und herrlich duftenden Blumen. Ferner wird typisch polynesische Handwerkskunst angeboten. Auch das Vaima Center lädt mit ihren vielen Shops zum Bummeln ein.


4. Tag | Tahiti und seine tropischen Schätze - halbtägiger Ausflug am Nachmittag 
  
Auf dieser halbtägigen Tour bekommen Sie einen ersten Einblick in die Naturschauplätze Tahitis. Diese Insel ist von sehr unterschiedlichen Landschaften geprägt. Nicht umsonst wird sie die "Königin der Inseln" genannt: beeindruckende Höhenzüge mit Basaltspitzen; grüne Hochebenen; imposante Wasserfälle; archäologische Stätten; einzigartige Panoramen; weite, basaltfarbene Strände und die quirlige Hauptstadt mit ihrem exotischen Flair.
Sie werden u.a. am Aussichtspunkt von Taharaa einen Fotostop einlegen. Dort genießen Sie einen imposanten Rundblick über die Ostküste bis nach Papeete, mit der Gebirgskulisse von Moorea im Hintergrund. Ein weiterer Halt ist am Kap Venus mit seinem Leuchtturm eingeplant. James Cook beobachtete dort wie der Planet Venus die Sonnenfinsternis verursachte. Als nächstes steht ein Besuch des Arahoho Blow Hole auf dem Programm: ein Lavaschlauch, der durch flüssige Lava entstanden ist und eine Art Kanal gebildet hat. Wenn die Wellen gegen die Felsen schlagen, wird das Meerwasser durch den Schlauch gepresst und es entsteht eine Art Geysir, der wie eine Dusche sich auf die in der Nähe stehenden Besucher ergießt. Weiter geht die Fahrt zum tropischen Garten von Vaipahi mit seinen endemischen Blumen, Bäumen und einem kleinen Wasserfall. Abgerundet wird der Ausflug durch den Besuch der Grotten von Maraá.


5. Tag | Tahiti - Moorea

Sie werden von Ihrer Unterkunft Relais Fenua an den Flughafen gebracht. Heute geht es auf die Nachbarinsel Moorea weiter. Mit Ihrem Airpass fliegen Sie nach Moorea und werden dort schon herzlich erwartet. Sie werden am Flughafen von Moorea herzlich willkommen geheißen und zu Ihrer Unterkunft Green Lodge gebracht. 5 Übernachtungen im Pension Green Lodge*** in der Kategorie A/C Garden Bungalow & Continental Breakfast.


6. Tag | Aufenthalt auf Moorea

Moorea zählt zu den Gesellschaftsinseln, zu den "Inseln über dem Winde". Die Insel Moorea wird auch schon mal "Tahitis kleine Schwester" genannt und liegt nur 17 Kilometer von dieser entfernt. Sie ist geprägt von hohen, vulkanischen Bergen, die von grünen Kokosnussbäumen und Ananaplantagen bedeckt sind. Die Fähre braucht gerade mal 35 Minuten für die Überfahrt Die Insel hat über 16.000 Einwohner und ist etwa 136 km² groß. Der höchste Berg, Mount Tohiea, ragt stolze 1207 Meter über dem Meeresspiegel hinaus. Ein Drittel aller Gästebetten Französisch-Polynesiens befinden sich auf Moorea. Deshalb gilt die Insel, neben Tahiti und Bora Bora, als Touristenzentrum der Region. Die offiziellen Sprachen sind tahitianisch (Maohi) und französisch. Außerdem wird Englisch in den meisten touristischen Zentren, größeren Hotels und Restaurants gesprochen. Das reiche Fischangebot aus Lagunen und Tiefsee bestimmt die Zusammensetzung vieler Gerichte. Auf 134 Quadratkilometern präsentiert sich Moorea wie ein riesiger tropischer Garten - mit üppiger Vegetation, kühlen Flüssen und Wasserfällen, traumhaften Stränden mit Palmensaum. Im Inneren der Insel erstrecken sich Vanille- und Ananas-Plantagen.Wunderbare Begegnungen ergeben sich zwischen Juli und Oktober: Delphine ziehen in dieser Zeit mit ihren Jungen ganz nah an Mooreas Küste vorbei.

7. Tag
| Natur & Kultur in Moorea - englisch-/französisch sprachige Tour (halbtägig) 
 
Entdecken Sie die Schönheit der Insel Moorea während dieser Halbtagestour. Ihr Guide wird gerne mit Ihnen sein breites Wissen teilen, während Sie zum berühmten Aussichtspunkt Le Belvédère mit Blick auf Cook und Opunohu die Buchten und das Meer, den Krater des Vulkans und das Plateau de la Bounty fahren. Sie werden Ananasfelder und Vanilleplantagen passieren und beim Besuch einer Fruit Juice Factory die köstlichen Fruchtsäfte kosten. Danach fahren Sie vorbei an verschiedenen archäologischen Stätten, bevor Sie das herrliche Opunohu Tal mit seiner üppigen Vegetation, Baumfarne , tropischen Früchte und Blumen, Flüsse und natürlichen Pools, in denen man baden kann, entdecken werden. Auf dem Heimweg können Sie am Mareto Sandstrand noch köstliche tropische Früchte kosten.


8. - 9. Tag | Aufenthalt auf Moorea

Ihren Aufenthalt auf Moorea gestalten Sie in eigener Regie.


10. Tag | Wanderung zu den Afareaitu's Wasserfälle - englisch-/französisch sprachige Tour (halbtägig) 

Willkommen im Garten Eden! Auf dieser halbtägigen Tour lernen Sie Moorea auf eine andere Art und Weise kennen. Sie wandern durch das Afareaitu Tal mit seiner üppigen Vegetation, vorbei an dicht bewachsenen Wäldern, archäologischen Stätten, Wasserfällen und Flüssen mit natürlichen Pools, die zum Baden einladen. Auf dem Weg werden Sie an vielen Ruinen der polynesischen Kultur vorbeikommen. Ihr Guide wird Ihnen während der Wanderung die Legenden rundum das Afareaitu Tal erzählen und Ihnen die Sitten und Gebräuche der Ureinwohner näher bringen.


11. Tag | Moorea - Raiatea

Ihre Reise geht weiter. Es geht von Moorea nach Raiatea. Sie werden von Ihrer Unterkunft Green Lodge zum Flughafen in Moorea gebracht. Nach Ankunft am Flughafen in Raiatea werden Sie mit einem organisierten Transfer zu Ihrer Unterkunft gebracht. 4 Übernachtungen im Raiatea Lodge Hotel*** in der Kategorie SStandard Lagoon View Room, inkl. Halbpension/Abendessen.


12. Tag | Aufenthalt auf Raiatea

Die Möglichkeiten, die Insel zu erkunden, sind fast grenzenlos, trotzdem verirren sich nur wenige Urlauber hierher.
Die Insel ist ein Geheimtip geblieben.Vom Krater Faaroa über den gleichnamigen und einzigen schiffbaren Fluss der Gesellschaftsinseln, bis zu den zahlreichen Wasserfälllen und den Gipfel des Temehani, wo die seltene "tiare apetahi" wächst (nur hier wachsende Gardenienart), gibt es eine große Auswahl an Ausflügen, um die majestätischen Berge der zerklüfteten Insel zu erkunden.
Raiatea ist auch bei Tauchern beliebt, die dort in der Nähe des Korallengürtels wunderbare Unterwassergärten vorfinden.
Raiatea und Tahaa sind Hochburgen der Vergnügungsschiffahrt. Die in den ideal gelegenen Buchten verstreuten Hafenbecken versammeln eine große Flotte aller erdenklichen Arten von Booten, vom klassischen Segelboot bis zum Katamaran über die Motoryacht mit und ohne Besatzung.
Auf der Insel Raiatea, westlich von Tahiti, fand im April 2000 das erste internationale Tattoo-Festival statt. Die kulturelle Geschichte Polynesiens hat sich nicht in Schriftform überliefert, sondern in Tätowierungen, die die Inselbewohner auf ihrem Körper tragen.
Im Zuge der christlichen Missionierung (1797) veränderte sich die Gesellschaft auf Raiatea. Tätowierungen waren fortan strikt verboten. Erst seit den 1980er Jahren erlebt die Stechkunst wieder eine Renaissance.


13. Tag | Tahaa entdecken - Ganztagesausflug (englisch-/französischsprachig), ab/bis Raiatea
 
Entdecken Sie Tahaa, die Schwesterinsel von Raiatea. Sie liegt in der selben Lagune wie Raiatea und ist die Heimat der Vanille.
Tahaa ist ein zauberhaftes Paradies mit einer smaragdfarbenen Lagune, umgeben von kleinen Inseln mit herrlichen weißen Sandstränden..
Tahaa wird auch "die Vanilleinsel" genannt. Diese wertvolle Orchideenart wird hier in zahlreichen Plantagen angebaut. Der betörende Duft der Schoten durchdringt die Insel, das Lagunenufer und die kleinen, hibiskusgesäumten Dörfer, die in die Hügel eingebettet sind. Sie werden eine Vanilleplantage besuchen und alles über deren Anbau erfahren.

Die in allen saphir- und smaragdfarbenen Schattierungen schimmernde Lagune ist ein Paradies für Schnorchler, Taucher und Segler. Sie unternehmen eine Lagunenfahrt um die Insel Tahaa und besuchen eine Perlenfarm, bevor Sie dann am Nachmittag nach einem leckeren Picknick an einem schönen Motu ihre Seele baumeln lassen können. Genießen Sie die Sonne und die schöne Lagune mit ihren Meeresbewohnern. Schwimmen und Schnorcheln Sie inmitten dieses Paradieses.
Sie werden verzaubert sein!

14. Tag | Aufenthalt auf Raiatea

Sie gestalten Ihren Aufenthalt auf Raiatea selbst.


15. Tag | Raiatea - Bora Bora

Heute geht es mit Ihrer traumhaften Reise weiter. Sie werden von Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. Hier fliegen Sie auf direktem Weg auf die Südseeperle Bora Bora. Es erfolgt Ihr organisierter Transfer vom Flughafen Bora Bora zu Ihrer Unterkunft Rohotu Fare Lodge. 4 Übernachtungen im Rohotu Fare Lodge**** in der Kategorie Luxury Villa & Kitchenette.


16. Tag | Bora Bora Allradsafari mit Motu Picknick - halbtägige deutsch-/englisch-/französisch sprachig geführte Tour 
 
Der Tag beginnt mit einer aufregenden Allrad Safari. Entdecken Sie die Kultur, Geschichte, Fauna und Flora der Insel Bora Bora. Erfahren Sie mehr über die alten Tempel, die vor mehr als 1000 Jahren erbaut wurden und deren Legenden während des Besuchs der archäologischen Stätten, wie z.B. den Marae "Tempel".

Danach verlassen Sie die Hauptinsel und fahren auf eine kleine private Motu (Inselchen) und genießen dort ein traditionelles Tahitian Fest ( "ma'a Tahiti"). Kosten Sie traditionelle Gerichte wie z.B. roher Fisch in Kokosmilch, Ferkel, Huhn mit "fafa" (Taro Blätter), Brotfrucht , Süßkartoffeln, Tahitian Dessert Po'e, frisches Obst und vielem mehr. Kulturelle Aktivitäten auf der Insel wie beispielsweise Speerwerfen werden auf der Insel angeboten.

Verpassen Sie nicht den unglaublichen Panoramablick von der Bergspitze der Insel, einfach einzigartig!


17. - 18. Tag | Aufenthalt auf Bora Bora

Bora Bora ist eine Insel, die zur Gruppe der Gesellschaftsinseln in Französisch-Polynesien gehört. Zusammen mit Huahine, Raiatea und Maupiti zählt sie geografisch zu den "Inseln unter dem Winde" im Süd-Pazifik.
 
Bora Bora hat 7.250 Einwohner. Die höchsten Erhebungen der Insel sind Mount Otemanu mit 727 Metern, Pahia mit 661 Metern und Mataihua mit 314 Metern. Die größte Ansiedlung, Vaitape mit rund 4.000 Einwohnern, liegt auf der Westseite der Insel.

Bora Bora ist ein Atoll, das im Luftbild die klassische, von Charles Darwin beschriebene Atoll-Form mit einem Zentralberg sowie einem Korallensaum mit zahlreichen eingelagerten Motus (Riffinseln) zeigt. Die Atollbildung ist so weit fortgeschritten, dass die Caldera des Zentralvulkanes bereits versunken ist.

Die langgezogene Hauptinsel ist 9 km lang und an ihrer breitesten Stelle 5 km breit. Die Siedlungen befinden sich ausschließlich in den Küstenbereichen, das üppig bewachsene Inselinnere ist weitgehend unerschlossen.

Die Wirtschaft der Insel stützt sich mittlerweile nahezu ausschließlich auf den Tourismus.
Bora Bora dürfte - neben Tahiti - zu den touristisch am besten erschlossenen Inseln des Südpazifiks zählen.

Hauptattraktion auf Bora Bora ist die Lagune mit ihrer noch weitgehend intakten Unterwasserwelt.
Mit dem Glasbodenboot, beim Tauchen und Schnorcheln, kann man das Riff mit tausenden von bunten Korallenfischen erkunden.

Eine weltbekannte Attraktion für Taucher ist die "Rochenstraße", ein Bereich in der Lagune, in dem verschiedene Rochenarten in großen Schwärmen vorkommen, u. a. zahlreiche Mantas und Leopard-Stechrochen.

Sehenswert sind die Überreste von mehr als 40 Marae (Areale- für zeremonielle Zwecke vorbehalten).
Die meisten konzentrieren sich in der Umgebung des Dorfes Faanui, dem früheren Sitz der Häuptlingsfamilie. Die schönsten erhaltenen Plattformen sind im Westen der Marae Marotetini am Pointe Faripiti und der Marae Fare Opu in der Faanui Bay, auf dem die Umrisse von Schildkröten eingeritzt sind. Die schönsten Strände (und auch die meisten Hotels) liegen in den beiden großen Buchten - Faanui und Poofai - zwischen dem Pointe Paoaoa und dem Pointe Matira im Südwesten der Insel. Dort findet man auch das Bloody Mary’s, eine weltweit bekannte Bar mit Restaurant, in der zahlreiche prominente Gäste verkehren. Ihre Namen sind auf einem Holzbrett am Eingang verewigt.

Der Mini Heiva: Die polynesische Kultur wird traditionsgemäß von Generation zu Generation mündlich überliefert. Sie ist auch heute noch sehr lebendig, besonders im Juli, wenn Bora Bora sein eigenes Heiva-Fest feiert. Dazu werden zahlreiche kulturelle und sportliche Ereignisse organisiert: Wettkämpfe im Speerwerfen, Steinwuchten, Früchtetragen, Pirogenrennen, Gesang- und Tanzwettbewerbe, wo die besten Tänzer der Insel auftreten.


19. TagHeimflug

Heute heißt es Abschied nehmen. Es erfolgt Ihr organisierter Transfer von Ihrer Unterkunft Rohotu Fare Lodge zum Flughafen Bora Bora. Sie fliegen zunächst zurück nach Papeete und von dort zurück in Ihre Heimat.


Enthaltene Leistungen

  • Reisedauer: 17 Tage / 16 Nächte
  • Airpass Bora Bora (alle Inlandsflüge inkludiert)
  • Tahiti - 3 Nächte Pension Relais Fenua inkl. Transfers
  • Moorea - 5 Nächte Pension Green Lodge inkl. Transfers & Frühstück
  • Raiatea - 4 Nächte Raiatea Lodge inkl. Transfers
  • Bora Bora - 4 Nächte Rohotu Fare Lodge inkl. Transfers
  • Auslfüge wie angegeben
  • Reiseplan und -tipps von Australia Tours
  • 24 h Hotline und deutschsprachige Ansprechpartner vor Ort

Preise pro Person in €

Kategorie Preis zzgl. Flüge
Doppelzimmer ab 2.582,00 €