Loading

Die Reise Ihres Lebens auf der Aranui 5

Code: 107385
Suedsee/Tahiti/PPT/Aranui_Cruises_Schiff Suedsee/Tahiti/PPT/Aranui_Cruises_Landschaft Suedsee/Tahiti/PPT/Aranui_Cruises_wilde_Pferde_Marquesas Suedsee/Tahiti/PPT/Aranui_Cruises_Einheimische_Zeremonie
Suedsee/Tahiti/PPT/Aranui_Cruises_Schiff Suedsee/Tahiti/PPT/Aranui_Cruises_Landschaft Suedsee/Tahiti/PPT/Aranui_Cruises_wilde_Pferde_Marquesas Suedsee/Tahiti/PPT/Aranui_Cruises_Einheimische_Zeremonie

Details


Leistungen Preise

Begeben Sie sich auf einen einzigartige Kreuzfahrt auf der Aranui 5 durch die paradiesische Inselwelt von Französisch Polynesien. Besuchen Sie unendliche Lagunen, weiße Sandstrände gesäumt mit Kokospalmen und entdecken Sie die unberührte Natur der Tuamotu und Marquesa-Inseln.


1. Tag | Ankunft in Papeete

Heute kommen Sie am Flughafen von Papeete an. Papeete (gesprochen: Pape'ete) ist die Hauptstadt von Französisch-Polynesien und liegt auf der Insel Tahiti, welche zu den Gesellschaftsinseln gehört. Die Einwohnerzahl der Stadt selbst beträgt ca. 26.200 Personen. Der internationale Flughafen von Papeete, Faa’a, wurde 1962 eröffnet. Sie werden am Flughafen von den Einheimischen herzlich empfangen und zu Ihrem Hotel Manava Suite Resort**** gebracht.


2. Tag | Papeete

Besuchen Sie während Ihres Aufenthaltes auf Tahiti z.B. den täglich stattfindenden Markt von Papeete mit seiner vielfältigen Auswahl an Gemüse, exotischem Obst und herrlich duftenden Blumen. Ferner wird typisch polynesische Handwerkskunst angeboten. Auch das Vaima Center lädt mit ihren vielen Shops zum Bummeln ein.


3. Tag | 13-tägige Abenteuer - Kreuzfahrt zu den Marquesas Inseln an Bord der Aranui 5

Heute startet Ihre traumhafte Kreuzfahrt durch die faszinierende Inselwelt von Französisch Polynesien. Sie werden von Ihrem Hotel zum Hafen von Papeete gebracht wo Ihr Schiff, die Aranui 5, auf Sie wartet. Im November 2015 stach die Aranui 5 zum ersten Mal in See und ersetzt das Schiff, die Aranui 3.

Die Aranui 5 bietet noch mehr Raum und Komfort für die Gäste an Bord. Die warme, einladende Atmosphäre bleibt auf dem neuen Schiff erhalten. Der Innenbereich ist geschmackvoll im marquesischen Stil sowie mit Drucken von Paul Gauguin eingerichtet. Die erfahrene Crew der Aranui 3 wird weiterhin die Gäste auf dieser außergewöhnlichen Tour begleiten. Eine Kreuzfahrt auf der Aranui bietet eine komfortable Kombination aus Fracht- und Passagierschiff. Ideal für Gäste mit Sinn für unverfälschte Abenteuer.
Die Aranui versorgt die Marquesas Inseln mit Lebensmitteln und sonstigen Waren des täglichen Bedarfs. Alle 3 Wochen werden die Inseln, von denen manche nur über die Aranui mit der Außenwelt verbunden sind, angefahren. Manche Dörfer haben nur wenige Hundert Bewohner und die Ankunft der Aranui dort ist immer ein besonderes Ereignis.

Während der 14tägigen Reise werden Sie durch die äußerst erfahrenen Reiseleiter auf Wanderungen und Ausflügen viel über die polynesische Kultur erfahren und einige der ursprünglichen Kult- und Wohnstätten besuchen. Die Geschichte der Polynesier und insbesondere der Marquesas Inseln ist in sich einzigartig und voller Geheimnisse.

Auch an Bord wird es Ihnen nicht langweilig werden! Sie können an Deck ein Sonnenbad nehmen, sich im Schwimmbad erfrischen oder bei einem exotischen Getränk die traumhafte Landschaft genießen, während die Aranui ihre Wege zwischen den Inseln des Marquesas Archipels zurücklegt. An mehreren Abenden werden Vorträge über die Aranui und den Marquesas Inseln mit ihrer unverfälschten Fauna und Flora gehalten.

Im geschmackvoll eingerichteten Speisesaal können Sie sich, zusammen mit Abenteurer aus aller Welt, mit köstlich zubereiteten Gerichten französischer und polynesischer Cuisine verwöhnen lassen. Das Frühstück wird als Buffet gereicht, Mittag- und Abendessen werden serviert. Tischwein mittags und abends ist im Preis inkludiert.

Anmerkung German Diethei/Australia Tours: Ich war im September 2012 mit der Aranui 14 Tage unterwegs. Es war eine meiner schönsten, abwechslungsreichsten Reisen. Insbesondere die Schönheit der Marquesas Islands, deren Geschichte und Bewohner, haben es mir und meiner Frau angetan. Die Wanderungen waren immer ein Erlebnis. Die Crew war freundlich, zuvorkommend und sehr erfahren. Vom Essen waren wir ebenfalls begeistert - alles in allem ein Erlebnis der Spitzenklasse! 2015 wird die Aranui 5 vom Stapel gelassen. Da werden wir wieder dabei sein.

Abfahrt ab Papeete

Einschiffung zwischen 7 und 9 Uhr. Gegen 10 Uhr beginnt Ihre Entdeckungsreise Richtung Marquesas Inseln.


4. Tag | Fakarava

Dieses idyllische, naturbelassene Atoll symbolisiert den Traum vom Paradies: Schnorcheln und schwimmen Sie im kristallklaren Wasser der Lagune von Fakarava.


5. Tag | Auf See

Heute können Sie an Bord entspannen, ein Buch lesen, im kleinen Pool schwimmen oder einfach den Ausblick auf die Weiten des Südpazifiks genießen. Am Abend können Sie sich mit Gleichgesinnten in der Bibliothek oder Lounge unterhalten und viele interessante, multikulturelle Kontakte knüpfen. Auch die Deckbar lädt zu einem Besuch ein. Von der polynesischen Besatzung werden Sie als Gäste dieses wunderschönen Archipels eingeladen, an deren reichen Kultur teilzuhaben. Fast jeden Abend wird gesungen und getanzt - zum Klang der Ukulele!


6. Tag | Nuku Hiva

Heute erreichen Sie die Bucht von Taiohae: ein gigantisches, aus Vulkangestein geformtes Amphitheater, welches von hoch aufragenden Klippen mit Wasserfällen eingerahmt ist. Während die Aranui entladen wird, können Sie Taiohae erkunden, die kleine "Hauptstadt" der Marquesas. In Taiohae Bay ist im Jahre 1842 der 23-jährige Matrose Herman Melville mit einem Kumpel von ihrem Walfangschiff desertiert. Sie folgen deren Fluchtweg mit dem Jeep entlang steiler und kurviger Bergwege in die Ortschaft Hatiheu. Dort besuchen Sie eine großartige archäologische Stätte. Zu Mittag essen Sie in "Yvonne's Restaurant", welches zu den besten Restaurants auf den Marquesas gehört. Die Spezialität hier ist ein in einem Erdofen gebackenes Schwein. Sie werden die Inhaberin und Köchin Yvonne treffen, die auch die energische Bürgermeisterin des Ortes ist. Nach dem Mittagessen geht es weiter zum Tal von Taipivai. Das Gebiet ist übersät mit steinernen "Tiki"-Götterfiguren und heiligen Ritualstätten sowie mit großflächigen, steinernen Plattformen, worauf die "Taipi" ihre Häuser bauten. Rätselhafte Vögel, heilige Schildkröten und Fische sind hier in große Steinbrocken gemeißelt. Die Beiboote der Aranui holen Sie ab und bringen Sie zum Schiff zurück, welches in der Bucht vor Anker liegt.


7. Tag | Ua Pou

Vom Deck aus sehen Sie heute die erhabenen Berggipfel von Ua Pou. Wo auch immer die Aranui anlegt, wird sie herzlich von den Einwohnern begrüßt. Während die muskulösen Crewmitglieder die Fracht löscht (von Zement über Zucker und viele Säcke Copra), werden Sie die kleine Ortschaft Hakahau mit ihrer, wegen des handgeschnitzten hölzernen Thronhimmels berühmten, Kirche besuchen. Sie können talentierte Holzschnitzer bei ihrer Arbeit zuschauen oder auf einen Hügel wandern, von welchem Sie einen atemberaubenden Blick auf die wolkenverhangenen Berge in der Ferne haben. In Rosalie's Restaurant werden Sie ein typisch marquesisches Mittagessen einnehmen: Brotfrucht, das einheimische Grundnahrungsmittel, Ziegencurry, gegrillter Hummer, das berühmte "Poisson cru" (roher Fisch, mariniert in Limonensaft und in Kokosnussmilch eingelegt), Taro und rote Süßbananen.


8. Tag | Tahuata - Hiva Oa

Am Morgen werden Sie vor Tahuata, der kleinsten Insel des Archipels, ankern. Die Luft auf dieser blattförmigen Insel ist erfüllt vom Duft der Tiare-Pflanze und des Frangipani-Baumes. Auch geschichtsträchtig ist diese Insel: in der kleinen Ortschaft Vaitahu landeten 1595 spanische Entdecker und eröffneten das Feuer auf eine Menge von neugierigen Inselbewohnern. Dabei wurden 200 Menschen getötet. Als die ersten Missionare im Jahre 1797 landeten, überließ der großmütige Häuptling seine Frau dem Missionar John Harris unter der Bedingung, dass er sie wie seine eigene Frau behandeln würde. Harris war darüber derart irritiert, dass er am nächsten Tag fluchtartig die Insel verließ! Tahuata ist auch der Ort der ersten französischen Siedlung auf den Marquesas Inseln (1842). Die riesige Kirche, gebaut vom Vatikan, ist mit wunderschönen Schnitzereien im Stil der Marquesas dekoriert. Am späten Vormittag geht es zurück an Bord.

Auf Hiva Oa steht Ihnen viel Zeit zur Verfügung, die zweitgrößte Stadt der Marquesas, Atuona, zu besuchen. Hier lebte Paul Gauguin und malte seine schönsten Bilder. Sie haben Gelegenheit, den Kolonialwarenladen zu besuchen, wo Gauguin einkaufen ging und eine Nachbildung von Gauguin's berüchtigtem "House of Pleasure" zu besuchen. Auf dem Hügel befindet sich der Friedhof. Von dort haben Sie einen schönen Blick auf den Hafen. Neben einem riesigen Frangipanibaum befindet sich der Grabstein mit der einfachen Inschrift: Paul Gauguin 1903. In der Nähe befindet sich ein weiteres Grab eines berühmten Europäers, der ebenfalls von der Schönheit von Hiva Oa verführt wurde: der belgische Sänger Jacques Brel, der 1978 verstarb. Im Hoa Nui Restaurant werden Sie auch heute ein erstklassiges Mittagessen im Stil der Marquesas genießen. Den Nachmittag können Sie im Ort verbringen oder auf eine Anhöhe steigen, um weitere traumhafte Ausblicke zu "erhaschen".


9. Tag | Fatu Hiva

Dies ist die üppigste und abgelegenste Insel der Marquesas, wie auch das Zentrum der Handarbeitskunst dieses Archipels. Unsere Führer begleiten Sie durch die Ortschaft Omoa. Dort können Sie einheimische Frauen bei der Arbeit an verschiedenen Baumrinden beobachten. Diese werden getrocknet und dann mit uralten Motiven der Marquesas bemalt. Fatu Hiva ist auch berühmt für die handbemalten Sarongs und für "Monoi", einer parfümierten Kokosnuss, die mit Öl aus Tiare-Blüten und Sandelholz versetzt ist. Begabte Holzschnitzer zeigen Ihnen auch ihre Wohnungen und Studios.

Die Aranui fährt weiter zu einer anderen, unbewohnten Ortschaft: Hanavave. Der kleine Ort liegt an der "Bay of Virgins", eine der schönsten Buchten unserer Welt! Wer gut zu Fuß und etwas Kondition besitzt, kann auch die 12 km nach Hanavave laufen. Ein unvergessliches Erlebnis ist garantiert!


10. Tag | Hiva Oa

Sie machen sich (zu Fuß oder mit dem Jeep) auf den Weg zur bedeutendsten archäologischen Stätte für "Tikis" (alte, menschenähnliche, heilige Skulpturen). Sie sind die größten nach den Moais auf den Osterinseln. Unsere gut ausgebildeten Führer werden Ihnen diese mysteriösen Dschungelruinen von Puamau vorstellen und Geschichten über diese gespenstischen Statuen einer uralten Zivilisation erzählen.


11. Tag | Ua Huka

Früh am Morgen erreicht die Aranui die kleine Bucht von Ua Huka. Heute besuchen Sie ein Museum mit erstklassigen Originalen und Nachbildungen von Kunstgegenständen der Marquesas. Sie werden die Insel auf einer 3-stündigen Allradtour durch die Bergwelt entdecken und herrliche Ausblicke genießen können. Oder möchten Sie lieber die Insel vom Rücken eines heimischen Pferdes aus besichtigen? Wilde Pferde (aus Chile im Jahre 1856 eingeführt) haben sich hier gut eingelebt und inzwischen eine stattliche Zahl erreicht - größer als die 476 Einwohner der Insel! Sie essen in einem Restaurant mit lokalen Gerichten zu Mittag und haben viel Zeit, die Studios einiger Holzschnitzer zu besuchen. Ein Höhepunkt Ihres heutigen Ausfluges ist der Besuch des botanischen Gartens mit seinen heimischen und importierten Bäumen, Obstbäumen und Blumen. Zurück auf der Aranui wird Ihnen am Abend etwas Besonderes geboten: eine Polynesische Nacht mit Tanz und Buffet auf dem Deck.


12. Tag | Auf See

Erweitern Sie Ihr Wissen über die Südsee in der Schiffsbibliothek, lassen Sie Ihre vielen neugewonnenen Eindrücke mit Ihren Reisebegleitern Revue passieren oder halten Sie sich im gut ausgestatteten Fitness-Studio fit.


13. Tag | Rangiroa, Tuamotu Inseln

Auf Rangiroa, dem größten Atoll der Welt, können Sie nochmals im kristallklaren Wasser der Lagune schwimmen oder schnorcheln. Wer an schwarzen Perlen interessiert ist, kann diese hier von lokalen Perlenfarmern erwerben. Diese seltenen schwarzen Perlen sind die Haupteinnahmequelle Französisch Polynesiens.


14. Tag | Bora Bora, Gesellschaftsinseln

Den letzten Tag Ihrer eindrucksvollen Reise verbringen Sie auf Bora Bora, "die Perle Polynesiens". Sie haben an Bord die Gelegenheit gegen Gebühr diverse Ausflüge, wie z.B. Inseltour, Helikopterflug, Schwimmen mit Haien und Rochen zu buchen. Gegen 15:30 Uhr werden Sie in der Hauptstadt von Bora Bora, in Vaitape abgesetzt und mit einem organisierten Transfer zu Ihrem Hotel auf Bora Bora gebracht.

Unterkunft und Verpflegung: Alle 103 klimatisierten Kabinen sind komfortabel ausgestattet. Sie verfügen über einen kleinen Kühlschrank (außer Standard-Kabinen), Flachbildfernseher, Safe und Haartrockner (außer Standard-Kabinen). Die Standard-Kabinen (mit Bullauge, ca. 11m²) sind für ihre Größe recht geräumig und verfügen über ein Kingsize-Bett (bei 4-er Belegung zusätzlich mit 2 Betten übereinander), Bad mit Dusche. Die Deluxe-Kabinen (ca.13m²) sowie die Superior Deluxe (15m²) sind größere Außenkabinen mit Kingsize-Bett und Bad mit Dusche sowie Balkon. Die Premium Suiten (18m²), mit kleinem Wohnbereich, und höhere Kategorien haben zusätzlich ein Sofa-Bett. Die Royal und Presidential Suiten sind nochmals geräumiger (22 bzw. 41m²) mit optisch abgeteilten Wohnzimmer, begehbarem Kleiderschrank und großem Balkon. Je nach Verfügbarkeit kann bei den aufgeführten Kategorien statt 1 Doppelbett (180x200cm) 2 Einzelbetten (90x200cm) angefragt werden.
Die Mahlzeiten werden in einem zwanglosen, familiären Rahmen im Speisesaal serviert. Zwei Lounges und vier Bars laden zum Entspannen ein.


15. Tag | Tahiti - Moorea

Heute erreichen Sie den Hafen von Papeete. Ihre traumhafte Kreuzfahrt mit der Aranui endet. Vom Hafen geht es mit der Fähre auf die Nachbarinsel Moorea. Wo Sie Ihre restlichen Tage im Manava Beach Resort & Spa**** verbringen.


16. - 17. Tag | Moorea

Genießen Sie Ihren Aufenthalt auf Moorea. Machen Sie eine Allradsafari durch das bergige Inland oder erkunden Sie die bunte Untewasserwelt bei einem geführten Schnorcheltrip.


18. Tag | Moorea - Papeete

Heute müssen Sie sich von diesem traumhaften Südseeparadies verabschieden. Sie fahren mit der Fähre zurück nach Papeete, wo Sie dann Ihren Heimflug antreten. Diese Reise kann individuell verlängert oder verkürzt werden.

Leistungen


Details Preise

Enthaltene Leistungen

  • Reisedauer: 18 Tage / 17 Nächte
  • Tahiti - 2 Nächte Manava Suite Resort inkl. Transfers
  • Moorea - 3 Nächte Manava Beach Resort & Spa inkl. Transfers & Frühstück
  • 13-tägige Kreuzfahrt auf der Aranui (Standardkabine) inkl. Vollpension
  • Reiseplan und -tipps von Australia Tours
  • 24 h Hotline und deutschsprachiger Ansprechpartner vor Ort


 

Preise pro Person in €

Zimmerkategorie Preis zzgl. Flüge
Doppelzimmer *ab 4.677,00 €
*10% Nachlass auf Aranui Kreuzfahrt an ausgewählten Terminen
*bereits im Angebot enthalten