Loading

Haben Sie Fragen?
08374 240 73-0

Von Melbourne in das australische Outback

Code: 108622
Australien/Reise zum Film/Ayers Rock Resort/Desert Garden Hotel Australien/SA/Kangaroo Island6 Australien/VIC/Great Ocean Road1 Australien/VIC/Great Ocean Road9 Australien/Reise zum Film/Adelaide River Torrens
Australien/Reise zum Film/Ayers Rock Resort/Desert Garden Hotel Australien/SA/Kangaroo Island6 Australien/VIC/Great Ocean Road1 Australien/VIC/Great Ocean Road9 Australien/Reise zum Film/Adelaide River Torrens

Reiseberaterin

diana diethei

Diana Diethei

Haben Sie noch Fragen? Gerne plane ich Ihre Traumreise frei nach Ihren Wünschen. Schreiben Sie mir eine persönliche E-Mail!

Rufen Sie uns an!
+49(0)8374 240 73-0


Highlights Ihrer Reise

Fahren Sie auf der berühmten Great Ocean Road von Melbourne nach Adelaide. Danach geht es weiter in das australische Outback durch die Opalstadt Coober Pedy bis zum Ayers Rock. Auf Sie warten üppige Regenwälder, historische Städtchen, gewaltige Klippen und goldgelbe Sandstrände. Besuchen Sie den größten Zoo ohne Zäune, Kangaroo Island, und lassen Sie sich von der einzigartigen Tierwelt mitreisen.

Fahren Sie auf der berühmten Great Ocean Road von Melbourne nach Adelaide. Danach geht es weiter in das australische Outback durch die Opalstadt Coober Pedy bis zum Ayers Rock. Auf Sie warten üppige Regenwälder, historische Städtchen, gewaltige Klippen und goldgelbe Sandstrände. Besuchen Sie den größten Zoo ohne Zäune, Kangaroo Island, und lassen Sie sich von der einzigartigen Tierwelt mitreisen.

 

  • 22 Tage von Melbourne bis in das australische Outback
  • Great Ocean Road
  • Tierwelt Kangaroo Island
  • Deser Cave Tour Coober Pedy
  • Ayers Rock und Kings Canyon

1. und 2. Tag | Melbourne

Die ersten zwei Nächte verbringen Sie in Melbourne. Die Stadt am Yarra River liegt an der Port Phillip Bay und bietet eine stilvolle, lebhafte Mischung aus versteckten Gässchen, pompösen Bars, exklusiven Restaurants und ausgefallenen Boutiquen. Besuchen Sie den Federation Square, das kulturelle Wahrzeichen der Stadt, und gönnen Sie sich abends auf der St. Kilda Promenade bei Sonnenuntergang ein erfrischendes Getränk. Machen Sie einen ausgedehnten Einkaufsbummel in der flippigen Brunswick Street und der exklusiven Chapel Street. Spazieren Sie durch Southbank, vorbei an den Cafés, Bistros und Bars, und lernen Sie in Carlton, Richmond und Fitzroy die Küchen der Welt kennen. Folgen Sie einem Aborigine-Heritage-Walk durch die Royal Botanic Gardens und lassen Sie sich auf dem Melbourne Cricket Ground von der jubelnden Menge mitreißen. Tauchen Sie ein in die Welt der besten Theateraufführungen und Musicals, Museen, Bibliotheken und Kunstsammlungen. Stöbern Sie in kleinen, außergewöhnlichen Galerien und Theatern die neuesten Trends auf.


3. Tag | Melbourne - Apollo Bay

Heute übernehmen Sie Ihren Mietwagen in Melbourne am Depot des Vermieters. Sie reisen von Melbourne nach Apollo Bay. 2 Übernachtungen im Captain's at the Bay****. Das Captains at the Bay liegt mitten in der Apollo Bay nur 150m vom Stand entfernt. Der Hafen von Apollo Bay, Restaurants, das Visitor Center und viele verschiedene Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe. Das Hotel ist ein guter Ausgangspunkt um das Cape Otway und die Great Ocean Road zu erreichen. 


4. TagApollo Bay 

Aufenthalt in Apollo Bay in eigener Regie. In der idyllischen Apollo Bay können Sie Meereskajak fahren, surfen und in Warnambool Wale beobachten. Genießen Sie die spektakulären Ausblicke auf den Südlichen Ozean von Anglesea und zwischen Lorne und der Apollo Bay, wo der Highway direkt zwischen den Seeklippen verläuft. Wenn Sie die Küste nähern kennenlernen möchten, folgen Sie dem Great Ocean Walk bis an sein Ende oder legen Sie nur einigen Etappen zurück. Der Weg windet sich über 91 km von der Apollo Bay bis zu den Twelve Apostles. Erforschen Sie die Feuchtwälder, Klippen und abgelegenen Strände auf Tagestouren oder machen Sie eine achttägige Wanderung und schlagen Sie nachts an malerischen Orten Ihr Zelt auf.


5. Tag | Apollo Bay - Halls Gap (Grampians Nationalpark) 

Sie reisen von Apollo Bay nach Halls Gap. 2 Übernachtungen im D'Altons Resort****. Das D'Altons Resort liegt inmitten des Grampians National Parks, nur ca. 400 Meter entfernt vom Stadtzentrum von Halls Gap. Die ruhige und dennoch nicht abgeschiedene Lage sind perfekt, egal ob für einen Stopp auf der Durchreise oder einen mehrtägigen Aufenthalt im Grampians National Park.


6. Tag | Halls Gap (Grampians Nationalpark) 

In Halls Gap verbringen Sie Ihren Aufenthalt in eigener Regie. Übernachten Sie in Halls Gap und wandern Sie entlang der spektakulären Gebirgskämme, die sich in der Ebene von Victorias Westen majestätisch erheben. Erkunden Sie den zerklüfteten Grampians Nationalpark zu Fuß, oder gehen Sie klettern, fischen oder Kanu fahren. Unzählige Tierarten, Wildblumen und Aborigine-Kunststätten, wie der berühmte Bunjil's Shelter erwarten Sie hier. Am Ufer des Wimmera River, im ruhigen ländlichen Ort Horsham, können Sie besonders gut fischen. Besuchen Sie das schöne Dorf Dunkeld am südlichen Ende von Grampians und das geschäftige, historische Stawell im Norden.


7. Tag | Halls Gap - Robe

Individuelle Reise von Halls Gap nach Robe mit Ihrem Mietfahrzeug. 1 Übernachtung im Ann's Place****+. Ann's Place ist ein elegantes "Bed and Breakfast" inmitten des idyllischen Städtchens Robe und bietet eine herrliche Aussicht über die schöne Guichen Bay. Robe ist ca. 3,5 Autostunden von Adelaide und ca. 6,5 Autostunden von Melbourne entfernt.

Um Robe herum gibt es viele Fischerorte an der Limestone Coast. Im dem malerischen Örtchen können Sie heimischen Hummer schlemmen und am Long Beach baden und wandern.


8. Tag | Robe - Cape Jervis - Kangaroo Island

Sie reisen von Robe nach Cape Jervis in Eigenregie. Von hier aus nehmen Sie die von uns vorgebuchte Fähre und fahren nach Kangaroo Island. 1 Übernachtung im Kangaroo Island Seafront Resort****. Das Kangaroo Island Seafront Resort ist ein 4-Sterne Luxushotel und liegt inmitten eines idyllischen Gartens in Penneshaw auf Kangaroo Island. Der Fährhafen ist gerade einmal 400m vom Hotel entfernt, was es zu einer guten Anlaufstelle macht. 


9. Tag | Kangaroo Island 

Heute geht es weiter zum Kangaroo Island Wilderness Retreat, wo Sie weitere 2 Nächte verbringen. Im Südwesten von Kangaroo Island, nahe des Flinders Chase National Park und fast aller großen Sehenswürdigkeiten der Insel.


10. Tag | Kangaroo Island

Kangaroo Island Entdecken Sie die Nationalparks, Tierwelt und Unterwasserwelt, während Sie in eine Fülle von Kangaroo Inseln Essen und Wein verwöhnen lassen. Die einheimische Tierwelt und majestätische Landschaft von Kangaroo Island erreichen Sie über Adelaide. Hier tummeln sich australische Seelöwen, Kängurus, Koalas, Wallabys, Pinguine, Ameisenigel und zahlreiche Vogelarten. Zerklüftete Felsformationen, unterirdische Höhlen und Nationalparks ergänzen Strände und Buchten, die zum Schwimmen, Schnorcheln, Tauchen und Angeln einladen. Nehmen Sie die South Australian Loop oder machen Sie einen Abstecher über die Eyre Peninsula. 


11. Tag | Kangaroo Island - Cape Jervis - Adelaide

Wir hoffen, dass Sie den "größten Zoo ohne Zäune", wie Kangaroo Island genannt wird, genossen haben. Heute führt Sie ihre Fahrt nach Penneshaw, von wo aus die Fähre nach Cape Jervis auf das Festland ablegt. Danach geht es weiter nach Adelaide.  2 Übernachtungen im North Adelaide Heritage Apartments****+. Die North Adelaide Heritage Group hat im reizvollen Stadtteil North - Adelaide insgesamt 21 historische Gebäude zu exklusiven Apartments umgebaut. Die Umgebung glänzt unter anderem mit der Nähe zum Zentrum, eleganten Geschäften, Architektur des 19. Jahrhunderts und sehr guten Restaurants.  


12. Tag | Adelaide 

Die koloniale Eleganz Adelaides zeigt sich in großen Parkanlagen, den geschäftigen Adelaide Central Markets sowie den Museen und Bibliotheken von North Terrace. Sie können in Glenelg mit Delfinen schwimmen, Hahndorf und andere malerische Dörfer in den Adelaide Hills erkunden sowie erstklassige Weingüter im Barossa und Clare Valley besuchen. Auch internationale Ereignisse wie die Santos Tour Down Under lohnen einen Besuch.


13. Tag | Adelaide - Flinders Ranges

Sie reisen von Adelaide nach Hawker / Wilpena Pound/Flinders Ranges in Eigenregie. 2 Übernachtungen im Rawnsley Park Station****+. Rawnsley Park Station ist eine aktive Schaffarm, die sich in den Flinders Rangers befindet. Eingebettet inmitten der beeindruckenden Landschaft Südaustraliens liegen die Unterkünfte mit Blick auf Wilpena Pound, einem durch Höhenzüge geformten natürlichen Amphitheater. Rawnsley Park ist nur ein paar Minuten vom Highway entfernt und verfügt über einen kleinen Airstrip, von wo aus man Rundflüge (unbedingt zu empfehlen) über den Wilpena Pound machen kann.

Anmerkung German Diethei/Australia Tours: ich habe mit meiner Frau 3 Nächte in einer Eco-Villa verbracht. Beeindruckt hat mich der geräumige Wohnraum und natürlich das Schlafzimmer mit dem "Himmelsblick" vom Bett aus. Im Kühlschrank war alles vorhanden, was man für ein ausgedehntes, schmackhaftes Frühstück benötigt. Vom Resort aus kann man schöne Wanderungen unternehmen. Wir sind zum höchsten Punkt von Wilpena Pound gegangen. Etwas herausfordernd, aber oben angelangt hat uns der Rundblick für die 3stündige Wanderung entlohnt. Im "Woolshed" haben wir hervorragende Kangaroo-Steaks gegessen und natürlich durfte ein atemberaubender Rundflug über den Wilpena Pound und eine Allradtour in den "Pound" nicht fehlen. 
 
Wilpena Pound ist ein riesiges natürliches Amphitheater im Zentrum der südaustralischen Flinders Ranges, welches Sie bei einem Rundflug besonders gut sehen können. Von oben sieht es aus wie eine urzeitliche Welt, in der heute noch Dinosaurier umherstreifen. Auf dem Fußweg können Sie zum Rand wandern, den während Millionen von Jahren erodierten Überresten eines Gebirges, das einst so hoch war wie der Himalaja. Vom St. Mary’ s Peak hat man einen atemberaubenden Ausblick über den zerklüfteten 80 Quadratkilometer großen Krater. Machen Sie eine Buschwanderung durch Mount Remarkable in den südlichen Flinders Ranges und durch die Gammon Ranges nahe des Arkaroola Wilderness Sanctuary im rauen Norden. Hier kann man das scheue und seltene gelbfüßige Felswallaby sehen und viele einheimische Pflanzenwie z.B. die Australische Wüstenerbse. Falls Ihnen nach einer richtig langen Wanderung zumute ist können Sie auf dem 1.500 Kilometer langen Heysen Trail vom malerischen Bergstädtchen Parachilna bis zu den Stränden der Fleurieu Peninsula wandern, dem perfekten Ort zum Entspannen.


14. Tag | Flinders Ranges / Wilpena Pound 
 
Der Wilpena Pound ist eine der beeindruckendsten Natursehenswürdigkeit des südaustralischen Outbacks. Erleben Sie dieses natürliche Amphitheater aus Sandsteinbergen aus der Vogelperspektive bei diesem atemberaubenden Rundflug im Kleinflugzeug, der Sie unter anderem über die Arkaba Station, verschiedene Gebirgszüge wie die Elder und Heysen Range, viele Schluchten wie Edeowie, Punyeroo und Brachina Gorge, den Lake Torrens und den St Mary Peak führt. Von hier oben lässt sich die einzigartige, einer Wirbelsäule gleichende Form der Flinders Ranges gut erkennen, was auch ein einmaliges Fotomotiv darstellt! (gegen Gebühr buchbar)

Anmerkung German Diethei/Australia Tours: ein Highlight meiner Südaustralienreise. Wilpena Pound aus der Luft war ein absolut beeindruckendes Erlebnis. Erst vom Flugzeug aus kann man die riesige Ausdehnung des Kraters erkennen.


15. Tag | Flinders Ranges - Port Augusta

Sie reisen heute wetier nach Port Augusta. 1 Übernachtung im Choice - Comfort Inn & Suites Augusta Westside***+. Das Choice Hotel Comfort Inn Augusta Westside liegt an der Westseite von Port Augusta. In unmittelbarer Nähe befindet sich der Port Augusta Golfplatz und der schöne botanische Garten. Die Stadtmitte, Flughafen und Geschäfte sind schnell erreichbar. 

Port Augusta ist das Tor zu den zerklüfteten Flinders Ranges und dem südaustralischen Outback. Übernachten Sie hier und beobachten Sie, wie die Sonne hinter den Hügeln versinkt, die einst das Land der Nakuma-Aborigines markierten.


16. Tag | Port Augusta - Coober Pedy

Sie reisen von Port Augusta nach Coober Pedy. Coober Pedy ist mehr als nur ein Stop - es ist auch etwas das Zentrum des Südaustralischen Outbacks. Hier erlebt man die weiten, unberührten Landschaften, wo schon Filme wie Mad Max gedreht wurden. 
 
Coober Pedy ist ein kleiner Ort im Bundesstaat Südaustraliens, etwa 840 km nordwestlich von Adelaide. Die Ortschaft nennt sich selbst "Opal-Hauptstadt der Welt" und tatsächlich ist Sie auch die größte Quelle dieser Edelsteine. Hier ist Australien wirklich besonders außergewöhnlich. Die Menschen in Coober Pedy leben in mehr oder weniger stillgelegten Minenschächten, die sie zu Wohnungen, sogenannten "Dugouts" ausgebaut haben. Empfehlenswert hier ist ein Besuch der Underground-Kirchen sowie einer Opalschleiferei.


17. Tag | Desert Cave Tour 
 

Entdecken Sie die unterirdischen Gebäude der Opalstadt Coober Pedy und ihre Umgebung. Zuerst besuchen wir eine aktive Opalmine, wo wir in die unterirdische Welt der Opale eintauchen. Bestaunen Sie viele bunte Sandsteinausläufer und spektakuläre Ausblicke. Viele bekannte Filme wurden hier in der einzigartigen Umgebung gedreht. Gewinnen Sie einen Eindruck über die Lebensweise der Einheimischen, die hier bei den extrem hohen Temperaturen den idealen Weg gefunden haben, vor der Hitze zu flüchten. Regenbogen Farben in den Opalen, unterirdische Wohnhäuser, lockerer Lebensstil und eine mystische Stimmung - das macht Coober Pedy aus.

Lernen Sie die Geschichte der magischen Opal-Stadt kennen. Sehen Sie, wie Opale geschliffen werden und erhalten Sie ein Andenken an Ihren Besuch. Bei einem kühlen Getränk in der Underground Level Bar lassen wir den eindrucksvollen Tag in Coober Pedy ausklingen.


18. Tag | Coober Pedy - Marla

Sie reisen vom Coober Pedy zum Marla Roadhouse. 1 Übernachtung im Marla Travellers Rest****. Das Marla Travellers Rest Resort ist eine einfache Unterkunft direkt am berühmten Marla Roadhouse, dem Treffpunkt der Trucker im Outback. Von hier aus starten zahlreiche Touren, zu den umliegenden Sehenswürdigkeiten.


19. Tag | Marla - Ayers Rock

Sie reisen vom Marla Roadhouse zum berühmten Monolithen, dem Ayers Rock. 2 Übernachtungen im Emu Walk Apartments****. Das Emu Walk Apartments liegt direkt Im Ayers Rock Resort, nur 10 Minuten vom Flughafen entfernt. Und am Tor zum Uluru Kata Tjuta National Park.


20. Tag | Ayers Rock 
 
Der als Weltnaturerbe deklarierte Uluru gehört zu den bekanntesten Wahrzeichen Australiens. Zahllose Legenden ranken sich um das Massiv im Herzen des Uluru Kata Tjuta National Park im Red Centre, dem Roten Zentrum Australiens. Der heilige Berg der Aborigines ist zweifellos ein Ort von großer spiritueller Bedeutung. Es gibt viele Möglichkeiten, die majestätische Erscheinung des Uluru und die Schönheit dieser einzigartigen Wüstenlandschaft auf sich wirken zu lassen. Erfahren Sie bei einer geführten Wanderung mit einem Aborigine alles Wissenswerte über die uralten Traditionen und Geschichten aus der Traumzeit. Genießen Sie den Anblick aus der Luft in einem Hubschrauber oder Heißluftballon. Lassen Sie sich auf einer Harley Davidson oder auf dem Rücken eines Kamels durch die ockerfarbene Wüste tragen.


21. Tag | Ayers Rock - Kings Canyon

Sie reisen vom Ayers Rock/Yulara zum Kings Canyon. 2 Übernachtungen im Kings Canyon Resort****. Nur wenige Stunden Fahrt vom Uluru entfernt und innerhalb von 3,5 Stunden erreichen Sie Alice Springs. Der Watarrka National Park befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Resort. Eine perfekt in die Landschaft eingepasste Lodge. Das Kings Canyon Resort kann gut erreicht werden und ist ein idealer Ausgangspunkt, um das Zentrum Australiens zu erkunden.


22. Tag | Kings Canyon

Der Kings Canyon ist Teil des Watarrka National Parks im Northern Territory von Australien und liegt am westlichen Ende der George Gill Range, etwa auf halber Strecke zwischen Alice Springs und dem Uluru (Ayers Rock). Der Canyon mit seinen uralten roten Felsformationen, die sich majestätisch über den dichten Palmenwäldern erheben, ist auch ein bedeutendes Schutzgebiet. Viele der mehr als 600 einheimischen Tier- und Pflanzenarten sind sogar nur in dieser Gegend anzutreffen. 
 
Die anspruchsvolle 6-Kilometer-Wanderung auf dem Kings Canyon Rim Walk dauert ca. 3-4 Stunden und führt an der Kante der Felsschlucht entlang. Einen besonders überwältigenden Ausblick auf die spektakuläre Landschaft haben Sie bei Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang. Bei einem geführten Rundgang mit einem Stammesältesten der einheimischen Aborigines erfahren Sie Wissenswertes über die Bedeutung des Landes für seine traditionellen Eigentümer.

Der Abstieg in die Schlucht führt zum Garden of Eden mit einem ganzjährig wasserführenden und üppig begrünten Billabong. Auch die ungewöhnlichen verwitterten Felsformationen der "Lost City", die Häusern und Kuppeln ähneln, sind eine Erkundung wert. Ein weniger anstrengender, kürzerer Spaziergang auf dem Kings Creek Walk am Fuße der Schlucht führt durch dichte Farne und Eukalypten zu einer Aussichtsplattform auf die steil emporragenden Felsklippen. Der 22 km lange Giles Track verbindet den Kings Canyon mit Kathleen Springs und ist vor allem bei abenteuerlustigen Wanderern beliebt.

Alternativ können Sie die Landschaft bei einer Kamelsafari auf dem Rücken eines Kamels erkunden oder auf dem Quad-Bike eine Rundfahrt über die Kings Creek Station, eine aktiv betriebene Rinderfarm im Outback, unternehmen. Den besten Eindruck von der majestätischen Schönheit des Kings Canyon erhalten Sie vom Helikopter aus bei einem Panoramaflug.


23. Tag | Kings Canyon - Alice Springs

Sie reisen vom Kings Canyon über den Lasseter Highway nach Alice Springs in Eigenregie. 1 Übernachtung im Mercure Alice Springs Resort. Das Mercure Alice Springs Resort ist am Rande des Zentrums von Alice Springs gelegen genau am Todd River. Zur Einkaufsstraße und zur Todd Mall sind es nur 5 Gehminuten. Von dort aus starten viele Tagestouren. 
 
Alice Springs ist eine ausgelassene, moderne Stadt mit einer bewegten Pioniergeschichte, abenteuerlichen Landschaft und reichhaltiger Kunst der Aborigines. Außerdem ist sie das wichtigste Tor zu den berühmten Outback-Sehenswürdigkeiten wie Uluru-Kata Tjuta, Kings Canyon, Simpson Desert und die East und West MacDonnell Ranges. Tauchen Sie in Alice Springs, etwas südlich des geographischen Zentrums Australiens, in die Traditionen der Aborigines, die atemberaubende Landschaft und die Pioniergeschichte ein. Erfahren Sie im Araluen Cultural Precinct und in der mit bunten Kunstwerken gesäumten Todd Mall Interessantes über die ersten Bewohner der Region, die Western Arrernte Aborigines. Besuchen Sie das Telegraph Station Historical Reserve, den Royal Flying Doctor Service und die School of Air und erfahren Sie, wie die mutigen Pioniere die moderne Stadt geformt haben.


24. Tag | Heimreise

Heute geben Sie Ihren Mietwagen in Alice Springs am Depot des Vermieters ab. Heute treten Sie Ihre Weiter- oder Heimreise an.


Enthaltene Leistungen

  • Reisedauer: 24 Tage / 23 Nächte
  • 23 Übernachtungen in 3*** und 4**** Sterne Unterkünften
  • 22 Tage Mietwagen (Toyota RAV SUV o.ä) inkl. Vollkaskoversicherung
  • Fährüberfahrt Kangaroo Island
  • Deser Cave Tour Coober Pedy
  • Reiseplan und -tipps von Australia Tours
  • 24h Hotline und Ansprechpartner vor Ort

Preise pro Person in €

Zimmerkategorie Preis zzgl. Flug
Doppelzimmer ab 2.515,00 €