Loading

Haben Sie Fragen?
08374 240 73-0

Die Reise Ihres Lebens an Bord der Aranui

Code: 8508
Suedsee/Tahiti/PPT/Aranui_Cruises_aussen _auf_See Suedsee/Tahiti/PPT/Aranui_Cruises_Einheimische_Zeremonie Suedsee/Französisch_Polynesien/Allgemein_Schnorcheln Suedsee/Tahiti/PPT/Aranui_Cruises_Royal_Suite Französisch-Polynesien/tahiti-tourisme-bilder-tikehau
Suedsee/Tahiti/PPT/Aranui_Cruises_aussen _auf_See Suedsee/Tahiti/PPT/Aranui_Cruises_Einheimische_Zeremonie Suedsee/Französisch_Polynesien/Allgemein_Schnorcheln Suedsee/Tahiti/PPT/Aranui_Cruises_Royal_Suite Französisch-Polynesien/tahiti-tourisme-bilder-tikehau

Reiseberaterin

Diana Diethei Australia Tours

Diana Diethei

Ich war für Sie vor Ort! Schreiben Sie mir jetzt eine E-Mail für einen maßgeschneiderten Reisevorschlag ganz nach Ihren Vorstellungen! 


Rufen Sie uns an!
+49(0)8374 240 73-0


Highlights Ihrer Reise

13-tägige Abenteuer - Kreuzfahrt zu den Marquesas Inseln an Bord der Aranui 5
Eine Kreuzfahrt der Extraklasse

Entdecken Sie die berauschende Schönheit der üppigen, unberührten Inseln Französisch Polynesiens an Bord der neuen ARANUI 5, ein Frachtschiff der Extraklasse! Das moderne Schiff bietet Ihnen geschmackvolle, geräumige Kabinen, in verschiedenen Ausstattungen buchbar. Die weitläufigen Decks laden zum Lesen und Relaxen ein, während die Aranui durch die faszinierende Inselwelt der Marquesas Inseln mit ihren dramatischen Bergformationen, Wasserfällen, einsamen Hochplateaus und Buchten mit schwarzem Sand fährt. 

Ihr Schiff - Aranui 5
Die Aranui 5 ist der Nachfolger der Aranui 3 und versorgt die Marquesas Inseln mit Lebensmitteln und sonstigen Waren des täglichen Bedarfs. Manche der Inseln sind nur über die Aranui mit der Außenwelt verbunden. Einige der Dörfer haben nur wenige Hundert Bewohner und die Ankunft der Aranui dort ist immer ein besonderes Ereignis. Gehen Sie auf eine außergewöhnliche Expeditionskreuzfahrt zu den entlegenen Marquesa Inseln und lernen Sie die unberührte und echte Südsee kennen und lieben.

1. Tag Abfahrt ab Papeete
Einschiffung zwischen 7 und 9 Uhr an der Ocean Liner Wharf, der Honor Wharf ("quai des paquebots" - "quai d'honneur"). Gegen 10 Uhr beginnt Ihre Entdeckungsreise Richtung Marquesas Inseln.


2. Tag Fakarava - Tuamotu Archipelago
Morgens Ankunft in Fakarava. Als UNESCO-Biosphärenreservat und zweitgrößtes Atoll in Französisch-Polynesien haben Sie Zeit, das kleine Dorf Rotoava, die aus Korallen gebaute Kirche und das lokale Kunsthandwerk zu entdecken. Anschließend können Sie in der durchsichtigen Lagune inmitten des bunten Balletts tropischer Fische ein erfrischendes Bad nehmen und schnorcheln. Optionale Ausflüge, wie Schnorcheln oder Tauchen in den verschiedenen Pässen oder ein Ausflug zu einer Insel zur Vogelbeobachtung, sind gegen einen Aufpreis möglich. Rückkehr zum Schiff bis 12:00 Uhr.


3. Tag Auf See
Ein Tag zum Ausspannen und Entspannen auf einem der Sonnendecks oder im Komfort unserer klimatisierten Lounge. Oder warum nicht einfach die Aussicht auf den endlosen Südpazifik genießen, während wir uns auf den Weg zu den fesselnden Marquesas-Inseln machen. Vorträge über die Kultur und Geschichte der Marquesas schicken Sie in die Vergangenheit und geben Ihnen einen umfassenden Einblick in diese alte Zivilisation. Während der Kreuzfahrt haben Sie auch die Gelegenheit zu lernen, wie Sie Ihre Hüften wie ein echter Tahitianer bewegen können! Wahrscheinlich werden Sie viele Abende an der Bar mit Ihren Abenteurerkollegen aus der ganzen Welt verbringen. Die temperamentvolle polynesische Crew wird Sie stolz in ihre Lebensweise einführen und Sie mit polynesischen Liedern und Rhythmen auf ihren Ukulelen, Gitarren und Trommeln unterhalten.


4. Tag Die Marquesas-Inseln - Nuku Hiva (Taiohae - Hatiheu - Taipivai)
Die Aranui wird am Morgen in der Bucht von Taipivai anlegen. Nach dem Frühstück werden die Passagiere aussteigen, um die wartenden Allradfahrzeuge in Empfang zu nehmen, die sie auf den Tagausflug mitnehmen werden. Beachten Sie, dass dies eine nasse Landung am Strand sein wird. Unsere erste Station wird ein Besuch der archäologischen Stätte Mea'e Kamuihei mit ihren riesigen Banyanern und Petroglyphen sein. Wanderung zur nahegelegenen Paeke-Stätte mit den Paepeae, riesigen Steinplattformen, auf denen die Taipi ihre Häuser gebaut haben. Dazu gehört auch eine Aufführung des traditionellen marquesischen Schweinetanzes. Ihre erste Einführung in die traditionelle marquesische Küche wird zum Mittagessen serviert. Die Spezialität ist hier der "Umu", ein unterirdischer Ofen, in dem das Essen stundenlang gekocht wird. Einheimische Musik während des Essens sorgt für eine großartige Atmosphäre. In dem kleinen Dorf Hatiheu können Sie ein Museum besuchen, das Kopien von Felszeichnungen aus unerforschten Tälern zeigt. Ihr Ausflug geht weiter in Richtung Süden nach Taiohae mit seiner spektakulären Bucht, einem riesigen vulkanischen Amphitheater, das von hoch aufragenden, von Wasserfällen durchzogenen Klippen dominiert wird. Während die Aranui ablädt, können Sie Taiohae, die winzige Verwaltungshauptstadt der Marquesas, erkunden. In der Taiohae-Bucht sprangen Herman Melville, damals ein 23-jähriger Seemann, und ein Kumpel 1842 von einem Walfangschiff. Sie können die Kathedrale besuchen oder auf dem Markt Kunsthandwerk einkaufen. Außerdem finden Sie hier Banken, Boutiquen und ein Internet-Café. Vom Dorf aus können Sie zu Fuß oder mit dem Auto zum Schiff zurückkehren.


5. Tag Ua Pou (Hakahau)
Von den Decks aus sehen Sie die aufragenden Bergtürme, die nur in Ua Pou zu finden sind.
Während die Besatzung Vorräte - von Zement bis Zucker - ablädt und Säcke mit Kopra (getrocknetes Kokosnussfleisch) und Früchten lädt, erkunden Sie das malerische Dorf Hakahau und seine Kirche mit einem handgeschnitzten Holzpodium.
Treffen Sie die talentierten Holzschnitzer und Künstler der Insel, wandern Sie den Hügel hinauf zum Kreuz und genießen Sie einen atemberaubenden Blick auf die Berge, die üppigen Täler und das Hauptdorf.
In Rosalie's Restaurant wird ein weiteres köstliches marquesanisches Mittagessen serviert: Brotfrüchte, ein marquesanisches Grundnahrungsmittel, zusammen mit Curryziege (eine der Spezialitäten der Marquesas-Inseln), Poisson Cru (roher Fisch, mariniert in Limettensaft und Kokosnussmilch), Taro und süße rote Bananen. Genießen Sie eine ausgezeichnete Tanzvorführung, einschließlich des Vogeltanzes, der traditionell in Ua Pou aufgeführt wird.


6. Tag Hiva Oa (Atuona) - Tahuata (Koku'u)
Die Aranui wird morgens in Hiva Oa ankommen, wo Sie viel Zeit haben werden, um Atuona, das zweitgrößte Dorf der Marquesas zu erkunden. Hier hat Paul Gauguin gelebt und einige seiner besten Werke geschaffen. Sie können den Kolonialladen, in dem er einkaufte, sowie ein Nachbau seines berüchtigten "House of Pleasure" und das angrenzende Museum besuchen. Wenn Sie den Hügel zum Friedhof hinaufgehen, haben Sie einen weiten Blick auf den Hafen. Unter einem riesigen Frangipani-Baum befindet sich ein Grabstein mit den einfachen Worten: Paul Gauguin 1903. In der Nähe befindet sich das Grab eines weiteren berühmten Europäers, der ebenfalls von Hiva Oa verführt wurde: Der belgische Sänger und Komponist Jacques Brel, der 1978 starb.

Tahuata (Vaitahu - Hapatoni)
Am Nachmittag wird die Aranui vor der kleinen Insel Tahuata vor Anker gehen. Auf dieser blattförmigen Insel duftet die Luft nach Tiare, Frangipani und Geschichte.
Im Jahr 1595 landeten spanische Entdecker im Dorf Vaitahu und eröffneten das Feuer auf eine Menge neugieriger Inselbewohner, wobei etwa 200 Menschen getötet wurden. Tahuata ist auch der Ort, der ersten französischen Siedlung in den Marquesas (1842). Die vom Vatikan erbaute große Kirche ist mit wunderschönen Schnitzereien der Marquesas und einem beeindruckenden Glasfenster verziert.
Tahuata ist berühmt für seine exquisiten Knochen- und Helmschalenschnitzereien. Im Dorf wird es viele Möglichkeiten geben, aus denen man wählen kann.


7. Tag Hiva Oa (Puamau) & Tahuata (Vaitahu)
In Puamau fahren Sie mit dem Geländewagen zu der unglaublichsten archäologischen Stätte für "Tikis" (alte, menschenähnliche religiöse Steinskulpturen), außerhalb der Osterinsel. In Mea'e Iipona angekommen, werden Ihnen unsere sachkundigen Führer die Geschichten dieser gespenstischen Statuen aus der Antike erzählen. Die von wunderschönem, üppigem Gelände umgebene Stätte ist überwältigend und hat viel von dem, was die Polynesier "Mana" (spirituelle Kraft) nennen. Nur ein kleiner Teil der Stätte ist restauriert worden, der größte Teil ist noch immer unter massiven Bäumen und Felsen begraben. Nach dem Mittagessen an Bord wird die Aranui die Segel nach Tahuata setzen, wo Sie einen entspannten Nachmittag am Strand verbringen oder ein erfrischendes Bad im Pazifik nehmen können.


8. Tag Fatu Hiva (Omoa-Hanavave)
Dies ist die üppigste und abgelegenste Insel der Marquesas. Der einzige Zugang ist auf dem Seeweg, da es auf Fatu Hiva keinen Flughafen gibt. Es ist auch die Insel der "Tapa" - Sie werden alles über dieses traditionelle Kleidung entdecken.
In dem ruhigen Dorf Omoa werden Sie Frauen sehen, die Maulbeer-, Banyan- oder Brotfruchtrinde trocknen und als Leinwände verwenden, auf denen die Einheimischen alte marquesische Muster malen. Fatu Hiva ist auch bekannt für seine handgemalten Pareos (Sarongs) und Monoi, Kokosnussöl mit "Tiare Tahiti"-Blüten, Vanille oder Sandelholz. Im großen Kunsthandwerkszentrum treffen Sie auf geschickte Holzschnitzer. Dies wird eine weitere großartige Gelegenheit sein, marquesische Kunst und Souvenirs zu erwerben.
Vor dem Mittagessen wird die Aranui zur anderen Seite der Insel segeln, zur atemberaubenden Hanavave-Bucht, auch bekannt als die Bucht der Jungfrauen. Hier besteht die Möglichkeit, zu Fuß weiterzugehen. Auf dieser unvergesslichen zehn Meilen langen Wanderung werden Sie atemberaubende Aussichten auf hoch aufragende Klippen und majestätische Wasserfälle genießen. Für Wanderer wird auf dem Gipfel eines Berges ein köstliches Mittagessen serviert.(Schwierigkeitsgrad 8/10)
Der Sonnenuntergang in der Hanavave-Bucht ist ein Moment der reinen Glückseligkeit.


9. Tag Ua Huka (Vaipaee - Hane - Hokatu)
Im frühen Morgenlicht wird die Aranui in Ua Huka eintreffen. Die Ankunft sollte man sich nicht entgehen lassen! Das Manöver, mit dem sie in die kleine Bucht einfährt und das Schiff zum Auslaufen positioniert wird, ist wirklich beeindruckend.
Besuchen Sie auf dem trockenen Land von Ua Huka das kleine Museum von Vaiapee, das sich in den Gärten des Rathauses der Insel befindet. Das Museum bietet beeindruckende marquesische Kunst. Unsere Führer werden Sie in diese alte Zivilisation eintauchen lassen.
Zurück an Bord Ihres Allradfahrzeuges erkunden Sie die Insel. Machen Sie eine Pause, um einen atemberaubenden Blick auf den Pazifik zu genießen, besuchen Sie den botanischen Garten, der aus der Leidenschaft des ehemaligen Bürgermeisters der Insel entstanden ist, bevor Sie das schöne Dorf Hane erreichen. Das Mittagessen wird in einem lokalen Familienrestaurant serviert.
Auf Ua Huka, wo die Zahl der Wildpferde (1856 aus Chile gebracht) die der Einwohner übersteigt, wird ein Reitausflug angeboten (Anmeldung erforderlich - hierfür werden zusätzliche Kosten anfallen). Reisende, die sich für das Reiten entscheiden, werden den Rest der Gruppe im Restaurant treffen.
Nach dem Mittagessen setzen Sie die Entdeckung der Insel im Fischerdorf Hokatu fort oder wandern in Begleitung der Schiffsführer zu einem der Aussichtspunkte von Hane. Sie können sich auch einfach am Strand entspannen.
Natürlich wird Ua Huka eine weitere Gelegenheit zum Kunst- und Kunsthandwerkseinkauf sein. Holzschnitzereien sowie gravierte Kokosnussschalen sind einige der Spezialitäten der Insel.
Wenn Sie wieder an Bord sind, sollten Sie auf jeden Fall an Deck sein, wenn die Aranui entlang der Küste von Ua Huka segelt, um weitere herrliche Ausblicke zu genießen.
Zum Abschluss eines brillanten Tages wird an Deck ein reichhaltiges Buffet serviert, das unseren polynesischen Abend unter den Sternen beendet.


10. Tag Auf See
Erweitern Sie Ihr Wissen über die Südsee in der Schiffsbibliothek, lassen Sie Ihre vielen neugewonnenen Eindrücke mit Ihren Reisebegleitern Revue passieren oder genießen Sie die verschiedenen Aktivitäten und Vorträge.


11. Tag Tuamotu Archipelago - Rangiroa
Beobachten Sie von den Decks aus unseren Anflug und unsere Ankunft im größten Atoll Französisch-Polynesiens und dem zweitgrößten der Welt. Vielleicht sehen Sie verspielte Delfine, die das Schiff begrüßen, wenn wir den Tiputa-Pass, einen der beiden Kanäle von Rangiroa erreichen.
Schnorchel- und Tauchausflüge werden hier angeboten (Anmeldung erforderlich - hierfür werden zusätzliche Kosten anfallen). Das Tauchen in Rangiroa wird als eines der besten der Welt eingestuft (alle Niveaus sind willkommen).
Die Tuamotu-Atollen bieten mit ihrer unberührten Umgebung und ihrem reinen Wasser die idealen Bedingungen für die Perlenzucht. Dies wird Ihre Gelegenheit sein, eine funktionierende Perlenfarm zu besuchen und zu erfahren, wie Tahitis berühmtes Juwel des Meeres produziert wird. Falls Sie eine Perle mit nach Hause bringen möchten, bietet der kleine Laden vor Ort eine schöne Auswahl an losen und gefassten Perlen.
Sollten Sie sich entscheiden, keine Touren zu unternehmen, genießen Sie den weißen Sandstrand und die durchsichtige Lagune von Rangiroa. Die örtlichen "Mamas" haben eine ausgezeichnete Ausstellung von Muschelhalsketten, Schlüsselanhängern und anderen kleinen Souvenirs, die am Strand verkauft werden können. Die Aranui wird am Nachmittag abfahren und zur mythischen Insel Bora Bora segeln.


12. Tag Bora Bora, Gesellschaftsinseln
Bei der Ankunft in Bora Boras weltberühmter Lagune, mit ihren schillernden Blau- und Grüntönen werden Sie vom majestätischen Mount Otemanu, dem höchsten Gipfel der Insel begrüßt.
In diesem malerischen Inselparadies werden Sie einen Tag am Strand und ein weiteres köstliches Picknick auf einer privaten, von kristallklarem Wasser umgebenen Inselchen "Motu" genießen.
Gegen Aufpreis können Sie auch aus einer Vielzahl von Ausflügen wählen: Inselrundfahrt mit Boot oder Bus, Hubschrauberflug, 4WD-Offroad-Tour und einer der beliebtesten für die Mutigsten: die Fütterung von Haien und Rochen!
Bora Bora war während des Zweiten Weltkriegs ein militärischer Außenposten der USA und Überbleibsel aus dem Krieg, wie Kanonen und Bunker sind auf der 4WD-Tour zu sehen. Abends Abfahrt nach Papeete.


13. Tag Ankunft in Papeete
Leider geht heute diese traumhafte Kreuzfahrt zu Ende und Sie erreichen gegen 09:00 Uhr den Hafen von Tahiti. Die Ausschiffung findet am Honor Wharf ("quai d'honneur") statt.


Hinweis: Die Strecke kann zwischen den Tagen 4. bis 9, je nach Abfahrtstag (Abfahrten: Donnerstag & Samstag) variieren. Jedoch werden alle Orte, wie oben angegeben, angefahren.


Unterkunft und Verpflegung: Die Aranui 5 wurde konstruiert, um 254 Passagiere zu beherbergen: in 29 geräumigen Suiten, 31 Deluxe und Superior Deluxe Staterooms mit Balkon, drei Junior Suiten, teils mit, teils ohne Balkon sowie 40 Staterooms, alle geschmackvoll und komfortabel eingerichtet. Für die Abenteuerlustigeren bieten sich die Gemeinschaftsunterkünfte der C-Klasse für insgesamt bis zu 24 Passagiere an.

  • PRESIDENTIAL SUITE: Die Suite besteht aus drei Räumen auf 41 m² Innenfläche und einem 12 m² großen privaten Balkon. Diese Außenkabine verfügt über ein separates Schlafzimmer mit King Size Bett, ein Wohnzimmer mit einem Schlafsofa, eine Lounge mit eingebauter Bar, zwei Badezimmer mit Dusche und Haartrockner, einen begehbaren Kleiderschrank sowie Kühlschrank und Safe.
  • ROYAL SUITE: Die Suiten haben eine Innenfläche von rund 22 m², mit einem 9,5 m² großen privaten Eckbalkon. Diese Außenkabinen verfügen über ein Schlafzimmer mit King Size Bett, welches mit einer dekorativen Trennwand vom Wohnzimmer mit Schlafsofa getrennt ist, ein Badezimmer mit Dusche und Haartrockner sowie Kühlschrank und Safe.
  • PREMIUM SUITE: Die Suiten haben eine Innenfläche von rund 18 m² mit einem 4 m² großen privaten Balkon. Diese Außenkabinen verfügen über ein Schlafzimmer mit King Size Bett, welches mit einer Trennwand vom Wohnzimmer mit Schlafsofa getrennt ist, ein Badezimmer mit Dusche und Haartrockner sowie Kühlschrank und Safe.
  • JUNIOR SUITE: Die Suiten haben eine Innenfläche von rund 18 m² und sind teilweise mit Balkon buchbar. Die Außenkabinen verfügen über ein Schlafzimmer mit King Size Bett, ein Badezimmer mit Dusche und Haartrockner sowie Kühlschrank und Safe.
  • SUPERIOR DELUXE: Die Kabinen haben eine Innenfläche von rund 14,5 m² mit einem 4 m² großen privaten Balkon. Diese Außenkabinen verfügen über ein Schlafzimmer mit King Size Bett oder zwei Einzelbetten, ein Badezimmer mit Dusche und Haartrockner sowie Kühlschrank und Safe.
  • DELUXE: Die etwa 13 m² großen Außenkabinen mit einem ca. 4 m² großen privaten Balkon verfügen über ein Schlafzimmer mit King Size Bett, ein Badezimmer mit Dusche und Haartrockner sowie Kühlschrank und Safe.
  • STANDARD STATEROOM: Die Kabinen haben eine Innenfläche von rund 11 m² und ein Bullauge. Sie sind entweder mit einem King Size Bett oder 2 Einzelbetten und mit einem Badezimmer mit Dusche ausgestattet. Außerdem verfügbar sind Einzelkabinen mit rund 9,5 m² Innenfläche und Einzelbett sowie Kabinen für vier Personen mit rund 16,5 m² Innenfläche und Etagen- sowie Queen Size Bett.
  • CLASS C: Gemischter Gemeinschaftsschlafraum für bis zu acht Personen mit 26,5 m² Innenfläche mit vier Etagenbetten, einem Sitzbereich und zwei Badezimmern mit Dusche und Haartrockner. Vier Schlafräume für bis zu vier Passagiere mit jeweils 12,5 m² Fläche sind ebenfalls vorhanden.

Der große und familiäre Speisesaal bietet exzellente französische und polynesische Küche. Die Kleiderordnung ist inseltypisch lässig, kein Smoking, nur eine duftende Tiare-Blüte hinter dem Ohr. Kabinen und öffentliche Bereiche sind klimatisiert, damit Sie sich wohlfühlen. Das Schiff verfügt über zwei Aufzüge.

Ob Sie sich in einer von drei Bars beim Gespräch mit ihren Mitreisenden entspannen oder allein mit einem guten Buch in der Lounge einen Rückzugsort suchen, Sie entscheiden, wie Sie Ihre Reise gestalten. Totale Entspannung bietet Ihnen der SPA Bereich. Dort können Sie sich in die heilenden Hände der
tahitianischen Wellness-Spezialisten geben, die verschiedene Anwendungen für Sie anbieten.

Aktivitäten: Lehr- und erlebnisreiche Exkursionen an Land, sowie die Möglickeit zum Schnorcheln, Angeln, Tauchen, Reiten und Schwimmen.

An Bord: Hier erwartet Sie eine erfahrene und gastfreundlich Besatzung.

Anmerkung German Diethei/Australia Tours: Ich war im September 2012 mit der Aranui 14 Tage unterwegs. Es war eine meiner schönsten, abwechslungsreichsten Reisen. Insbesondere die Schönheit der Marquesas Islands, deren Geschichte und Bewohner, haben es mir und meiner Frau angetan. Die Wanderungen waren immer ein Erlebnis. Die Crew war freundlich, zuvorkommend und sehr erfahren. Vom Essen waren wir ebenfalls begeistert - alles in allem ein Erlebnis der Spitzenklasse! 2015 wird die Aranui 5 vom Stapel gelassen. Da werden wir wieder dabei sein.

Kinder: Bitte beachten Sie, dass aus Sicherheitsgründen max. 10 Kinder unter 15 Jahren erlaubt sind.


Enthaltene Leistungen

  • Unterbringung in der gebuchten Kategorie
  • Drei Mahlzeiten am Tag 
  • Ausflüge wie aufgeführt

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Einkäufe an Bord
  • Alkoholische Getränke
  • Trinkgelder
  • Hafensteuern (insofern es sich nicht um im Programmablauf vorgesehene Häfen handelt)
  • Andere persönliche Ausgaben

Preise pro Person in €

Standard Cabin-
Termine Einzel Doppel 3-er 4-er
17.12.2020 6038,00 4025,00 -- --
28.11.2020 6038,00 4025,00 -- --

Superior Deluxe
Zeitraum Einzel Doppel 3-er 4-er Kind bis 15 Jahre
30.04.2020 - 17.12.2020 8786,00 5966,00 -- -- 3146,00
28.01.2021 - 28.01.2021 8314,00 5629,00 -- -- 3241,00
04.03.2021 - 23.04.2021 9209,00 6225,00 -- -- 3241,00