Loading

Reiseinfos Australien


Australien
ist mit einer Gesamtfläche von 7,69 Mio. km² die größte Insel und gleichzeitig der kleinste Kontinent der Welt. Dazu kommen Meeresgebiete (ca. 12 Mio. km²), die sich über drei Ozeane erstrecken. Aktuell hat Australien ca. 23 Mio. Einwohner mit vielfältigen kulturellen, ethnischen, sprachlichen und religiösen Hintergründen. Die Ureinwohner (Aborigines und Torres-Strait-Insulaner) besiedelten Australien schon seit Zehntausenden von Jahren. Die meisten Australier sind Immigranten oder deren Nachkommen, die seit dem 18. Jahrhundert aus mehr als 200 Ländern eintrafen. Die am häufigsten gesprochene Sprache und Amtssprache ist Englisch, die am meisten verbreitete Religion ist das Christentum. Als Nation mit einer Nationalregierung besteht Australien seit dem 01. Januar 1901. Australien ist eine parlamentarische Monarchie mit der britischen Königin Elisabeth II. als Staatsoberhaupt.

Tierwelt

Die einzigartige und aufregende Tierwelt Australiens ist einer der vielen Gründe für einen Besuch. In Australien leben mehr als 378 Säugetiere, 828 Vogelarten, 4.000 Fischarten, 300 Eidechsenarten, 140 Schlangenarten, zwei Krokodilarten und etwa 50 Arten von Meeressäugern. Mehr als 80 Prozent der Pflanzen, Säugetiere, Reptilien und Frösche sind nur auf dem australischen Kontinent verbreitet und nirgendwo sonst zu finden. Einige er bekanntesten Tiere sind das Känguru, der Koala, der Ameisenigel, der Dingo, das Schnabeltier, das Wallaby und der Wombat. 

australien tiere kaengaruh wildlife park 15    australien tiere koala conservation centre 12

Kultur

Die australische Kultur gründet sich auf Geschichten von Kriegern, Bushrangern und tapferen Soldaten, Sporthelden, Arbeitshelden und beherzten Einwanderern. Sie handeln alle von einer fairen Chance, einer großartigen Natur und einer gesunden Portion Ironie. Heute definiert sich Australien auch über sein Aborigine-Erbe, seine multikulturelle Bevölkerung, innovative Ideen und blühende Kunstszene.

australien darwin tiwi islands1    47c618ec72072c12d1e43f2bb137847a

An- & Abreise

Reisen Sie von Ihrem Wunschflughafen in Deutschland, Österreich oder der Schweiz mit von uns ausgewählten und renommierten Fluggesellschaften nach Australien. Die Fluggesellschaften Emirates, Singapore Airlines, Qatar Airways, Etihad Airways sowie die Cathay Pacific bieten tägliche Verbindungen ab Deutschland, Österreich und der Schweiz in Ihre Traumdestination Australien an. Die durchschnittliche Flugdauer nach Australien beträgt 20-24 Stunden. Wer nicht so lange fliegen möchte, kann auf dem Weg nach Australien einen Zwischenstopp in den bekannten Megametropolen einlegen. Verbringen Sie Ihren Stopover beispielsweise in den Vereinigten Arabischen Emiraten oder in Asien. Dubai, Abu Dhabi, Doha, Singapur oder Hong Kong eignen sich hervorragend für einen kurzen Zwischenstopp auf dem Hin- oder Rückflug.

Zeitzonen

In Australien gibt es drei verschiedene Zeitzonen. Die östlichen Bundesstaaten Queensland, New South Wales, Victoria, Tasmanien und das Australian Capital Territory liegen in der Zeitzone Australian Eastern Standard Time (AEST). AEST entspricht der koordinierten Weltzeit plus zehn Stunden (UTC + 10). Die Bundesstaaten South Australia, die Stadt Broken Hill im Westen von New South Wales und das Northern Territory liegen in der Zeitzone Australian Central Standard Time (ACST). ACST entspricht der koordinierten Weltzeit plus 9,5 Stunden (UTC + 9,5). Western Australia liegt in der Zeitzone Australian Western Standard Time (AWST). AWST entspricht der koordinierten Weltzeit plus acht Stunden (UTC + 8).

Währung und Zahlungsmittel

Die Landeswährung in Australien ist der australische Dollar, der in Banknoten zu 5, 10, 20 50 und 100 AUD ausgegeben wird. Münzen gibt es zu 5, 10, 20 und 50 Cent sowie 1 und 2 Dollar. Geld kann in Banken, Hotels und an internationalen Flughäfen gewechselt werden. Wir empfehlen für Reisen ab Europa die Mitnahme von nur geringen Mengen Bargeld (ca. 50 AUD pro Person) für Notfälle. Ansonsten können in Australien schon kleinste Summen mit Kreditkarten (Master Card, Visa, oft auch American Express) bezahlt werden. Am Geldautomaten ("ATM") können Sie mit Ihrer Kreditkarte (Gebühren bitte bei Ihrer Bank erfragen) oder Ihrer EC-Karte (an Automaten mit Maestro-Symbol, gegen geringe Gebühr) problemlos Bargeld zum tagesaktuellen Wechselkurs abheben. Bitte beachten Sie jedoch, dass in entlegenen Städten und im Outback die Zahl der ATMs geringer ist als in dicht besiedelten Gebieten. Die Mitnahme von großen Bargeldsummen in Euro zum Wechseln vor Ort ist nicht nötig und auch nicht zu empfehlen (Verlust-/Diebstahlrisiko).

Einreisedokumente

Für die Einreise nach Australien ist ein Reisepass nötig, der noch mindestens für die gesamte Dauer des Aufenthalts gültig sein muss. Zu beachten ist, dass bei einem Zwischenaufenthalt in einem asiatischen Land oft eine Mindestgültigkeit des Passes von 6 Monaten über die  Heimkehr hinaus vorgeschrieben ist. Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind seit dem 26.06.2012 nicht mehr gültig. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument. Visum: Für Inhaber von Reisepässen der meisten westlichen Länder ist ein vereinfachtes Visumverfahren möglich. Hierfür wird Ihre Einreise elektronisch angemeldet (ETA, "Electronic Travel Authorization") und in der Regel innerhalb kürzester Zeit von den australischen Behörden genehmigt. Diese ETA berechtigt Sie dann, innerhalb eines Jahres beliebig oft nach Australien einzureisen, die maximale Dauer pro Aufenthalt darf aber 90 Tage nicht überschreiten. Sie erhalten dann jeweils bei Einreise den Visumstempel in Ihren Pass. Die ETA wird von australischer Seite kostenlos erteilt. Das Visum wird von uns für sie kostenlos ausgestellt. Für längere Aufenthalte in Australien, sei es als Tourist oder um dort zu arbeiten, benötigen Sie spezielle Visa (je nach Grund der Reise), die nur seitens der australischen Botschaft in Berlin ausgestellt werden können. Meistens sind diese dann auch mit Gebühren behaftet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.germany.embassy.gov.au im Menüpunkt "Visa und Einwanderung".

Autofahren in Australien

In Australien herrscht Linksverkehr. Autofahrer sollten sich sorgfältig über die australischen Verkehrsregeln informieren. Je nach Bundesstaat gilt ein Tempolimit von 50-60 km/h innerhalb und 100-110 km/h außerhalb von Ortschaften. Verstöße werden mit hohen Geldbußen geahndet. Für vorübergehende Aufenthalte in Australien (z.B. Touristen, Studenten etc.) gilt der deutsche Führerschein zusammen mit dem internationalen Führerschein (bitte rechtzeitig beantragen) oder einer amtlich beglaubigten, englischen Übersetzung. Führerscheinübersetzungen sind gegen Gebühr bei den deutschen Auslandsvertretungen oder in Deutschland bei einem beglaubigten Übersetzer erhältlich.

Sicherheit

Australien ist grundsätzlich ein sicheres Reiseziel für alle, die ungehindert und trotzdem sicher reisen möchten. Die politische Stabilität, die gut erhaltenen Straßen, die niedrige Kriminalitätsrate und das gute Gesundheitssystem sorgen dafür, dass Sie Australien sicher und einfach bereisen können.

Gesundheit

Für Australien sind keine speziellen Impfungen nötig, empfohlen ist jedoch, Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene anlässlich der Reise zu überprüfen und zu vervollständigen (siehe http://www.rki.de). Medikamente, die aus Deutschland mitgebracht werden, müssen bei der Ankunft deklariert werden. Über sonstige medizinische Vorbeugemaßnahmen, Verhaltensregeln, ansteckende Krankheiten und anderes sollten Reisende sich rechtzeitig vor Reiseantritt bei einem Arzt Ihres Vertrauens informieren. 

Versicherung

Es wird dringend empfohlen, eine Reiseversicherung abzuschließen, die Diebstahl, Verluste, Unfälle und medizinische Versorgung abdeckt. Sollten Sie Abenteuersportarten (Tauchen, Bungee Jumping, Motorradfahren, Skifahren etc.) oder Wanderungen planen, sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Versicherung mögliche Risiken und Bergungskosten abdeckt. Australien und einige andere Länder haben beschränkte medizinische Leistungen über die gesetzliche Krankenversicherung Medicare vereinbart.

Zoll- und Quarantänebestimmungen

Die australischen Zollbestimmungen untersagen die Einfuhr von Drogen, Anabolika, Waffen, Schusswaffen und geschützten Tierarten. Ebenfalls verboten ist die Einfuhr von frischen oder verpackten Lebensmitteln, Obst, Eiern, Fleisch, Pflanzen, Saatgut, Rohleder, Häuten und Federn. Es gibt keine Währungsbeschränkungen, Beträge über 10.000 AUD müssen jedoch deklariert werden. Australien hat ein strenges Quarantäneregime, dessen Durchsetzung (sorgfältige Kontrollen bei der Einreise) mit Nachdruck betrieben wird und deshalb strikt eingehalten werden sollte. Alle Nahrungsmittel, Pflanzen- und Tierprodukte müssen auf der Passagier-Einreisekarte angegeben werden. Diese werden dann von einem Quarantänebeamten am roten Abfertigungsschalter in der Flughalle untersucht und ggf. eingezogen. Werden Gegenstände, die den Quarantänebestimmungen unterliegen, nicht deklariert, können empfindliche Strafen verhängt werden. Illegale Ein- oder Ausfuhren ohne Genehmigung werden mit harten Strafen, zum Teil längeren Freiheitsstrafen, geahndet. Gleiches gilt zum Beispiel auch für historisch oder kulturell bedeutsame Bücher, Dokumente, Münzen und Aborigine-Kunstgegenstände. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite der australischen Regierung. Informationen zu Zoll und Quarantäne finden Sie hier.