Loading

16 Tage quer durch Australien - Darwin bis Melbourne

Code: 11819
Australien/Real-Aussie/Wayoutback-Alice-Darwin-Devils-Marbles Australien/Real-Aussie/Wayoutback-Top-End-Krokodil Australien/Real-Aussie/Wayoutback-Top-End-Kajak Australien/Real-Aussie/Groovy-Grapes-Great-Ocean-Raod Australien/Real-Aussie/Groovy-Grapes-Great-Ocean-Road-Kangaroos
Australien/Real-Aussie/Wayoutback-Alice-Darwin-Devils-Marbles Australien/Real-Aussie/Wayoutback-Top-End-Krokodil Australien/Real-Aussie/Wayoutback-Top-End-Kajak Australien/Real-Aussie/Groovy-Grapes-Great-Ocean-Raod Australien/Real-Aussie/Groovy-Grapes-Great-Ocean-Road-Kangaroos

Details


Preise

Darwin bis Melbourne - Einmal quer durch Australien in 16 Tagen

Reisetermine:
Mittwoch
Beginn:
ca. 06:30 Uhr


1. Tag | Darwin - Kakadu Nationalpark

Wir starten unser Abenteuer im Top End und machen uns auf den Weg zu den Mary River Wetlands, wo wir eine Bootsfahrt durch die Feuchtgebiete unternehmen. Während der Bootsfahrt werden Sie das ein oder andere Krokodil, eine Vielzahl an Wasservögeln und Büffel aus der Ferne bestaunen können. Mittags stärken wir uns mit einem köstlichen Picknick am Alligator River, bevor wir nach Ubrirr aufbrechen. Hier entdecken wir einer Reihe uralter Aborigines-Kunstwerke, die vom Tourguide erklärt und interpretiert werden. Wir hören die Geschichte der Regenbogenschlange und steigen dann zum Nadab-Aussichtspunkt hinauf, um den Ausblick über das Auengebiet und das dahinterliegende Arnhem Land zu genießen. Am Abend schlagen wir unsere Zelte in Cooinda auf. MA

2. Tag Kakadu Nationalpark - Litchfield Nationalpark

Heute erkunden wir am Vormittag die Gunlom Falls. Hier können wir zum höchsten Punkt des Wasserfalls wandern und danach ein erfrischendes Bad am Fuße des Wasserfalls nehmen. Genieße die Postkartenidylle bevor wir uns auf den Weg in den Litchfield Nationalpark, wo wir unser Nachtlager aufschlagen FMA

3. Tag Litchfield Nationalpark - Darwin

Den Tag verbringen wir im Litchfield Nationalpar, wo dich unzählige Wasserfälle, Bäche und schroffe Sandsteinfelsen erwarten. Entdecke die faszinierenden magnetischen, turmartigen Termitenhügel und erfrische dich nach einer Wanderung mit einem Bad in den Florence und Wangi Falls. Am frühen Abend treten wir unsere Rückreise nach Darwin an. FM

4. Tag Darwin - Katherine
 

Heute starten wir wieder früh am Morgen und machen uns auf zur Katherine (Nitmiluk) Gorge im Herzen des gleichnamigen Nationalparks, der den Aborigines vom Stamm der Jawoyn gehört. Hier wurde vom Katherine River in Tausenden von Jahren eine imposante Schlucht in den Sandstein geschürft. Wenn Sie möchten, können Sie heute eine Bootsfahrt oder Kanutour (saisonal, nicht inkludiert) auf dem Fluss unternehmen. Nach einer kurzen Fahrt erreichen wir dann unser Nachtlager. MA

5. Tag Katherine Nationalpark - Banka Banka

Den heutigen Tag beginnen wir mit einem Bad in den Thermalpools von Mataranka. Auf unserem weiteren Weg nach Süden stoppen wir an einem absoluten Outback-Urgestein, dem Daly Waters Pub - kein Besuch im Northern Territory wäre vollständig ohne ein kühles Bier in dieser legendären Kneipe. Übernachten werden wir heute auf der historischen Banka Banka Rinderfarm. FMA

6. Tag Banka Banka - Alice Springs

Unsere heutige Etappe führt uns vorbei an Tennant Creek, wo wir bei den Devils Marbles (Karlu Karlu) einen Fotostopp einlegen. Danach überqueren wir den Südlichen Wendekreis und verlassen den tropischen Norden. Unser Ziel für heute ist Alice Springs. FM

7. Tag Alice Springs

Der heutige Tag in Alice Springs steht dir zur freien Verfügung. Entdecke die Sehenswürdigkeiten der Stadt oder nutze den Tag zum Entspannen.

8. Tag | Alice Springs - Uluru

Wir verlassen Alice Springs und fahren zu unserer ersten Etappe, dem bekannten Monolithen Ayers Rock. Im Uluru Kata Tjuta Aboriginal Cultural Center erhalten wir interessante Informationen über die Geschichte und Kultur der Aborigines. Danach geht es auf eine geführte Wanderung um den Uluru, wo wir von unserem Guide noch weitere interessante Fakten zu den Aborigines und der Spiritualität dieses Gebietes erfahren. Den Abend lassen wir mit einem spektakulären Sonnenuntergang am Ayers Rock ausklingen. MA

9. Tag | Uluru & Katja Tjuta

Frühmorgens brechen wir nach Kata Tjuta auf, wo wir zunächst den Sonnenaufgang bestaunen und durch das majestätische "Valley of the Winds" wandern, das sich durch die einzigartigen kuppelförmigen Felsen zieht. Nach dem Mittagessen geht es zurück zum Zeltplatz, wo du einen freien Nachmittag und am Abend einen weiteren Sonnenuntergang am Uluru genießen kannst. FMA

10. Tag | Uluru - Kings Canyon

Unsere nächste Etappe heißt Kings Canyon. Angekommen am Kings Canyon unternehmen wir eine ausgiebige Wanderung, wo wir an großartigen Aussichtspunkten mit Blicken auf die tiefen Schluchten des Kings Canyon vorbei kommen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. FMA

11. Tag Uluru - Coober Pedy

Wir verlassen heute den Uluru und machen uns auf den Weg durch atemberaubende Wüstenlandschaften bis in die Opalstadt Coober Pedy. Hier besuchen wir Josephine’ s Kangaroo Orphanage, ein Waisenhaus für Kängurus, bevor wir zu unserer Unterkunft aufbrechen. FMA

12. Tag Coober Pedy - Wilmington

Am Morgen besichtigen wir eine unterirdische Mine, suchen selbst nach Opalen und schauen Opalschleifern bei der Arbeit zu. Wir treffen auch Einheimische, die in ihren unterirdischen Häusern in einer der kargsten Landschaften der Erde leben. Am Nachmittag machen wir uns auf den Weg in den beeindruckenden Flinder Ranges Nationalpark, wo wir unser Nachtlager aufschlagen. FMA

13. Tag Wilmington - Adelaide

Wir beginnen den Tag mit einer Wanderung auf den Dutchman’ s Stern, um von dort die großartige Aussicht auf das Meer und die umliegenden Berge und Ebenen zu genießen. Am Nachmittag erfrischen wir uns bei einem Zwischenstopp im Clare Valley, einem der ältesten Weinbaugebiete Australiens, bevor wir gegen 18.00 Uhr in Adelaide ankommen. FM

14. Tag Adelaide - Grampians-Nationalpark

Von der quirligen Stadt Adelaide starten wir unsere Reise und fahren zunächst durch die beschaulichen Adelaide Hills bis zu unserem ersten Stopp, dem Mt. Arapiles, wo wir uns mit einem köstlichen Mittagessens stärken. Danach geht es weiter in den Grampians Nationalpark, wo wir unseren Nachmittag mit einer schönen Wanderung zu den spetakulären MacKenzie Falls und dem Aussichtspunkt "The Balconies" verbringen. Am Abend sehen wir mit etwas Glück Kängurus und andere Tiere, die aus ihren Verstecken hervorkommen. Übernachtung in einem Hostel inmitten des Grampians-Nationalparks. MA

15. Tag Grampians-Nationalpark - Twelve Apostles

Ausgeschlafen und gestärkt vom Frühstück besuchen wir am Morgen zunächst das Brambuk Aboriginal Cultural Centre, bevor wir zu einer weiteren Wanderung im wunderschönen Grampians-Nationalpark aufbrechen. Zum Mittagessen sind wir im Tower Hill Reserve, das eine Vielzahl an einheimischen Tieren, wunderschöne Seen und einen ruhenden Vulkan beherbergt. Wir setzen unsere Reise fort und erreichen das Highlight des Tages, die Great Ocean Road mit der berühmten Loch Ard Gorge, der Lodon Bridge und der Bay of Martyrs. Wir bestaunen die spektakulären Felsformationen der Twelve Apostles bei Sonnenuntergang. Übernachtung in einem Hostel an der Great Ocean Road. FMA

16. Tag Great Ocean Road - Melbourne

Am letzten Tag unserer Reise unternehmen wir am Morgen eine Wanderung im Otway-Nationalpark durch den gemäßigten Regenwald. Weiter entlang der Great Ocean Road fahren wir vorbei an den charmanten Küstenstädten wie Apollo Bay und Lorne. An der berühmten Surfküste besuchen wir ebenfalls Anglesa, Bells Beach und Torquay (Herkunftsort der Marken Rip Curl und Quiksilver). Letzter Halt ist der Split Point-Leuchtturm, der dem ein oder anderen aus einer australischen TV-Serie bekannt sein könnte, dann geht es durch Geelong nach Melbourne, wo wir gegen 19.00 Uhr ankommen. FM


Reiseteilnehmer: maximal 24 Personen

Eingeschlossene Leistungen:
Professionelle englischsprachige Reiseleitung, Fahrt in klimatisierten Allradfahrzeugen, Reiseverlauf wie beschrieben, Mahlzeiten wie angegeben (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), Übernachtung in Hotels/Hostels in Mehrbettzimmern (Upgrade in Einzel- oder Doppelzimmer gegen Aufpreis möglich) und in klassischen Camps und Buschcamps (Zelte / Swags werden vom Guide und den Gruppenmitgliedern selbst aufgestellt - WC's vorhanden), Campingausrüstung und -gebühren

Nicht eingeschlossene Leistungen:
als optional oder nicht inkludiert beschriebene Programmpunkte, persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Nationalparkgebühr (ca. 80 AUD - zahlbar vor Ort)

Hinweise:
Diese Tour ist eine Kombination mehreren Einzeltouren, daher können der Guide und die Gruppe auf jedem Streckenabschnitt wechseln. Während der Zwischenübernachtung sind die Teilnehmer auf sich gestellt.
Kunden der Kategorie Camping/Mehrbettzimmer verbringen 7 Nächte im Mehrbettzimmer, 2 Nächte in Swag und Wurfzelt, 2 Nächte in festen Safari-Zelten und 4 Nächte nur im Swag. Kunden der Kategorie Camping/Privatzimmer verbringen 7 Zimmer im privaten Zimmer (davon 5x mit eigenem Bad), 1 Nacht in einer Cabin (Gemeinschaftsduschen), 4 Nächte Camping in Swags und Wurfzelten und 3 Nächte in festen Safari-Zelten. Die Option Doppelzimmer/Twin kann nur von zwei gemeinsam reisenden Personen gebucht werden. Schlafsäcke können für $30 vor Ort gemietet werden. Bitte bei Buchung angeben, ob ein Schlafsack benötigt wird oder der eigene Schlafsack mitgebracht wird.

Preise


Details

Preise pro Person in €

Mehrbettzimmer
Zeitraum Je Person
01.04.2018 - 11.12.2018

inkl. Mahlzeiten laut Beschreibung

1416,00
27.12.2018 - 31.03.2019

inkl. Mahlzeiten laut Beschreibung

1416,00